Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Berlin - Apparate und Geräte zum Prüfen und Testen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2018101009051609227 / 440818-2018
Veröffentlicht :
10.10.2018
Angebotsabgabe bis :
08.11.2018
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
38500000 - Apparate und Geräte zum Prüfen und Testen
72212100 - Entwicklung von branchenspezifischer Software
DE-Berlin: Apparate und Geräte zum Prüfen und Testen

2018/S 195/2018 440818

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft
Hildegardstr. 29/30
Berlin
10715
Deutschland
Kontaktstelle(n): Vergabestelle
E-Mail: [1]vergabestelle@bgbau.de
NUTS-Code: DE30

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.bgbau.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.subreport.de/E45595733
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[4]https://www.subreport.de/E45595733
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Sozialwesen

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Sichtfeldmessgerät [31-2018]
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
38500000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Gegenstand des Auftrags ist Entwicklung und Erstellung eines
Sichtfeldmessgerätes (SFM) zur Prüfung des Sichtfeldes von mobilen
Arbeitsmaschinen.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72212100
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE212
Hauptort der Ausführung:

München
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Für die Weiterentwicklung und Prüfung von Rückfahrkameras bei
Arbeitsmaschinen soll ein SFM entwickelt und hergestellt werden. Es
muss neun Monate nach Auftragserteilung zur Endabnahme bereitstehen.

Das SFM muss [a] das Sichtfeld von mobilen Arbeitsmaschinen
aufzeichnen, [b] die Identifizierung von Verdeckungen, die zu
Maskierungen des Sichtfeldes führen, ermöglichen und [c] anschließend
die Maskierungen messen.

Das SFM muss die Messverfahren und die Bewertung der Messergebnisse mit
den folgenden Normen gewährleisten:

ISO 5006: 2006 / ISO 5006: 2017 / EN 15830: 2012.

Die Messungen müssen in einem Messprotokoll, wie in den Normen
beschrieben, mit Normbezug ausgegeben werden können.

Außerdem muss das SFM eine Möglichkeit bieten, an der Arbeitsmaschine
ggf. vorhandene Spiegel nach den Messverfahren der ISO 14401-1: 2004,
ISO 14401-1: 2009, ISO 14401-2: 2004 und der ISO 14401-2: 2009 zu
messen, zu bewerten und in die Messprotokolle mit aufzunehmen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Umsetzungskonzept / Gewichtung: 70 %
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 30 %
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 9
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

[A] Qualität der Referenzen (Gewichtung: 50 %) / [B] Fachkunde
(Gewichtung: 30 %) / [C] Kapazitäten anhand der Unternehmensstruktur
(Gewichtung: 20 %) // Die Erfüllung einzelner Kriterien wird anhand
einer Bewertungsskala bewertet, wobei 10 die Höchstpunktzahl ist.

Beim Kriterium [A] werden lediglich Referenzen gewertet, die objektiv
nachprüfbar sowie mit der ausgeschriebenen Leistung vergleichbar sind.
Erreicht der Bewerber bei den zu wertenden Referenzen nicht die Zahl 3,
werden für dieses Kriterium 0 Punkte vergeben.

Im Kriterium [B] wird die Darlegung der fachlichen Eignung gewertet,
wobei die Höchstpunktzahl vergeben wird, wenn die eingereichten
Nachweise eine erfolgreiche Lösung der ausgeschriebenen Aufgabe
erwarten lassen.

Im Kriterium [C] erhält der Bewerber mit den höchsten Kapazitäten die
Höchstpunktzahl, Bewerber mit geringeren Kapazitäten erhalten im
Verhältnis dazu geringere Punktwerte.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

[1] Eigenerklärungen, dass [1a] keine Zwingenden Ausschlussgründe gem.
§ 123 Abs. 1 GWB vorliegen; [1b] keine Zwingenden Ausschlussgründe gem.
§ 123 Abs. 4 GWB vorliegen; [1c] keine Fakultativen Ausschlussgründe
gem. § 124 Abs. 1 GWB vorliegen;

[2] Vorlage von Unbedenklichkeitsbescheinigungen [2a] des für den
Bewerber zuständigen Unfallversicherungsträgers; [2b] der Krankenkasse
und [2c] des Finanzamtes;

[3] Erklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens in den letzten
drei Geschäftsjahren;

[4] Nachweis einer bestehenden Berufs- bzw.
Betriebshaftpflichtversicherung.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Zu [4] Mindestversicherungssumme: 3 Millionen EUR
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

[1] Angabe von mindestens 3 nachprüfbaren Referenzen über vergleichbare
Leistungen in den vergangenen 3 Geschäftsjahren in Form einer Liste;

[2] Darstellung der Kapazitäten anhand der Struktur des Unternehmens
(feste Mitarbeiter am 1.10.2018 mit Beschreibung der jeweiligen
Aufgabengebiete sowie der Eingebundenheit in Projekte);

[3] Darlegung der fachlichen Eignung des Projektleiters und der mit dem
Projekt befassten Personen (z. B. Vorlage von Studiennachweisen oder
vergleichbarer Qualifikationen bzw. Bescheinigungen über die berufliche
Befähigung);

[4] Beschreibung der technischen Ausstattung für die
Auftragsabwicklung.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Zu [1]: Die Referenzen müssen Angaben enthalten zum Auftraggeber und
den Kontaktdaten eines dortigen Ansprechpartners, über die erbrachten
Leistungen für das ausgeführte Projekt und über den Zeitraum, in dem
die Leistung erbracht wurde.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 08/11/2018
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Bundes
Villemombler Straße 76
Bonn
53113
Deutschland
Fax: +49 2289499163
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Bundesversicherungsamt
Friedrich-Ebert-Allee 38
Bonn
53113
Deutschland
Fax: +49 2286191870
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Ein Nachprüfungsverfahren ist unzulässig, soweit mehr als 15
Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge
nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§ 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4
GWB). Ein Nachprüfungsantrag ist zudem unzulässig, soweit der Antrag
erst nach Zuschlagserteilung zugestellt wird (§ 168 Abs. 2 Satz 1 GWB).
Die Zuschlagserteilung ist möglich 15 Kalendertage nach Absendung der
Information über die beabsichtigte Zuschlagserteilung. Diese Frist
verkürzt sich auf 10 Kalendertage, wenn die Information auf
elektronischem Wege oder per Fax versendet wird (§ 134 Abs. 2 GWB).
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Vergabekammer des Bundes
Villemombler Straße 76
Bonn
53113
Deutschland
Fax: +49 2289499163
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
08/10/2018

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:vergabestelle@bgbau.de?subject=TED
2. http://www.bgbau.de/
3. https://www.subreport.de/E45595733
4. https://www.subreport.de/E45595733

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau