Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Mannheim - Reparatur und Wartung von medizinischen Geräten und Präzisionsgeräten
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2018071109113442076 / 298923-2018
Veröffentlicht :
11.07.2018
Angebotsabgabe bis :
09.08.2018
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
50400000 - Reparatur und Wartung von medizinischen Geräten und Präzisionsgeräten
50410000 - Reparatur und Wartung von Mess-, Prüf- und Kontrollgeräten
50420000 - Reparatur und Wartung von medizinischen und chirurgischen Einrichtungen
50430000 - Reparatur und Wartung von Präzisionsgeräten
DE-Mannheim: Reparatur und Wartung von medizinischen Geräten und Präzisionsgeräten

2018/S 131/2018 298923

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Universitätsklinikum Mannheim GmbH
Theodor-Kutzer-Ufer 1-3
Mannheim
68167
Deutschland
Kontaktstelle(n): Simon Kopf
Telefon: +49 6213836476
E-Mail: [1]simon.kopf@ummd.de
Fax: +49 621383736476
NUTS-Code: DE126

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.umm.de
I.1)Name und Adressen
Medizinische Fakultät Mannheim
Theodor-Kutzer-Ufer 1-3
Mannheim
68167
Deutschland
Kontaktstelle(n): Simon Kopf
Telefon: +49 6213836476
E-Mail: [3]simon.kopf@ummd.de
Fax: +49 621383736476
NUTS-Code: DE126

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [4]www.umm.uni-heidelberg.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag betrifft eine gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[5]www.deutsche-evergabe.de
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[6]www.deutsche-evergabe.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Universitätsklinikum
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Instandhaltung medizintechnischer und OP-naher Geräte und Anlagen
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
50400000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Universitätsklinikum Mannheim GmbH sucht zusammen mit der
Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg im Rahmen
dieser Ausschreibung ein fachkundiges und innovatives
Serviceunternehmen (im Folgenden auch mit Auftragnehmer bezeichnet),
das in der Lage ist, die Instandhaltung und Bewirtschaftung von rund 20
000 medizintechnischen und OP-nahen Geräten in Form eines Werkvertrages
verantwortlich zu übernehmen. Oberstes Ziel dieser Ausschreibung ist
hierbei die Instandhaltung und Bewirtschaftung der medizintechnischen
Geräte durch einen fachkundigen Auftragnehmer auf dem bereits
erreichten Niveau. Eine stetige Prozessverbesserung soll Ziel des
Auftragnehmers sein. Mitarbeiter des Auftraggebers sind dabei immer
miteinzubinden. Das zu betreuende Brutto-Anlagevolumen beträgt ca.
70-80 Mio. Euro und beinhaltet alle intensivmedizinischen,
biomedizinischen, Labor- und sonstige Kleingeräte der beschriebenen
Bereiche.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
50410000
50420000
50430000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE126
Hauptort der Ausführung:

Mannheim
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Universitätsklinikum Mannheim GmbH (im Folgenden auch
Auftraggeber genannt) ist mit ca. 1.100 Betten eine der größten
Klinikeinrichtungen in der Region mit einer zentralen Rolle für die
Gesundheitsversorgung der Stadt und der umliegenden Regionen. Als
Partner der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg
kommt ihr zudem eine wichtige Bedeutung im Bereich Forschung und Lehre
zu.

Die Universitätsklinikum Mannheim GmbH sucht zusammen mit der
Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg im Rahmen
dieser Ausschreibung ein fachkundiges und innovatives
Serviceunternehmen (im Folgenden auch mit Auftragnehmer bezeichnet),
das in der Lage ist, die Instandhaltung und Bewirtschaftung von rund 20
000 medizintechnischen und OP-nahen Geräten in Form eines Werkvertrages
verantwortlich zu übernehmen. Oberstes Ziel dieser Ausschreibung ist
hierbei die Instandhaltung und Bewirtschaftung der medizintechnischen
Geräte durch einen fachkundigen Auftragnehmer auf dem bereits
erreichten Niveau. Eine stetige Prozessverbesserung soll Ziel des
Auftragnehmers sein. Mitarbeiter des Auftraggebers sind dabei immer
miteinzubinden. Das zu betreuende Brutto-Anlagevolumen beträgt ca.
70-80 Mio. Euro und beinhaltet alle intensivmedizinischen,
biomedizinischen, Labor- und sonstige Kleingeräte der beschriebenen
Bereiche.

Als optionale Komponenten wird die Instandhaltung der Patientenbetten
sowie OP-naher Gerätschaften wie OP-Tische und
Deckenversorgungseinheiten mit angefragt werden.

Nicht Teil der Ausschreibung ist die Instandhaltung sämtlicher
radiologischer und nukleartechnischer Geräte und Anlagen. Jedoch sind
bestimmte Leistungen übergeordnet auch für diese Gerätegruppen durch
den Auftragnehmer zu erbringen: Bestandsführung und Dokumentation nach
MPBetreibV; Erfassung neuer und Pflege bereits vorhandener,
gerätebezogener Daten; zentrale Reparaturannahme;
Gerätemanagementsystem; etc.

Der Vertrag soll zunächst über 4 Jahre laufen und mit einer
Verlängerungsoption um jeweils ein Jahr ausgestattet sein. Bei der
Verlängerungsoption handelt es sich um ein einseitiges Gestaltungsrecht
des Auftraggebers. Die endgültige Vergabeentscheidung erfolgt im
Verhandlungsverfahren nach Bewertung der vorgestellten
Dienstleistungskonzepte aller zugelassenen Bieter. Eine näher
spezifizierte Beschreibung des Gegenstands der Ausschreibung wird
spätestens vor dem Verhandlungsverfahren nachgereicht.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag soll zunächst über 4 Jahre laufen und mit einer
Verlängerungsoption um jeweils ein Jahr ausgestattet sein. Bei der
Verlängerungsoption handelt es sich um ein einseitiges Gestaltungsrecht
des Auftraggebers.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Siehe Ausschreibungsunterlagen
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Als optionale Komponenten wird die Instandhaltung der Patientenbetten
sowie OP-naher Gerätschaften wie OP-Tische und
Deckenversorgungseinheiten mit angefragt werden.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Siehe Ausschreibungsunterlagen

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Siehe Ausschreibungsunterlagen
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Siehe Ausschreibungsunterlagen
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
Abwicklung des Verfahrens in aufeinander folgenden Phasen zwecks
schrittweiser Verringerung der Zahl der zu erörternden Lösungen bzw. zu
verhandelnden Angebote
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: [7]2018/S 127-290147
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 09/08/2018
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 01/12/2018
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Regierungspräsidium Karlsruhe
Kapellenstr. 17
Karlsruhe
76131
Deutschland
Telefon: +49 7219264049
Fax: +49 7219263985
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10/07/2018

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:simon.kopf@ummd.de?subject=TED
2. http://www.umm.de/
3. mailto:simon.kopf@ummd.de?subject=TED
4. http://www.umm.uni-heidelberg.de/
5. http://www.deutsche-evergabe.de/
6. http://www.deutsche-evergabe.de/
7. http://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:290147-2018:TEXT:DE:HTML

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau