Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Potsdam - Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2018061309142986114 / 253195-2018
Veröffentlicht :
13.06.2018
Angebotsabgabe bis :
17.07.2018
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
71000000 - Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
71351500 - Bodenuntersuchungen
71351220 - Geologische Beratung
71351000 - Geologische, geophysikalische und sonstige wissenschaftliche Prospektionstätigkeiten
DE-Potsdam: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

2018/S 111/2018 253195

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Landesamt für Umwelt (LfU), Referat W21
Seeburger Chaussee 2 Haus 2
Potsdam, OT Groß Glienicke
14476
Deutschland
E-Mail: [1]fbl-vergabestellew21@lfu.brandenburg.de
NUTS-Code: DE404

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.lfu.brandenburg.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPCenter/notice/CXP9YY4DH6
M
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[4]https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPCenter/notice/CXP9YY4DH6
M
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Agentur/Amt auf regionaler oder lokaler Ebene
I.5)Haupttätigkeit(en)
Umwelt

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

OV/AA/ Fremdüberwachung, Kontrollprüfung/ Deichbau LK UM, Polder 5/6,
BL 67
Referenznummer der Bekanntmachung: W21/P/4/OV/46/18
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71000000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Durch die mehrwöchige Hochwassersituation im Sommer 1997 wurden in
Brandenburg nach mehreren Deichbrüchen rund 5 500 ha
landwirtschaftliche Fläche und Siedlungen mit etwa 400 Wohnhäusern und
Gehöften überschwemmt. Überschwemmungen akut gefährdeter Gebiete an der
Unteren oder konnten durch Maßnahmen der Deichverteidigung
weitestgehend verhindert werden. Die Deiche an der
Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße (HFW) und der Westoder
schützen die Ortslagen der Gemeinde Friedrichsthal sowie der Stadt
Gartz und verhindern die weitreichenden Überflutungen der Polder 5 und
6.

Nach vorliegender Planung wird der Deich im Polder 5/6 im Baulos 67 auf
einer Länge von 3 020 m verstärkt. Die Deiche werden in der vorhandenen
Linienführung neu errichtet.

Zusätzlich ist das vorhandene Müggenseesiel (km 1+430) als Ersatzneubau
neu zu errichten.

Die Maßnahme wurde durch den Bauausführenden im Februar 2018 begonnen.
Die Bauleistungen sind abnahmereif am 31.10.2020 fertig zu stellen.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71351500
71351220
71351000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE40I
Hauptort der Ausführung:

Dorfstraße 16307 Gartz (Oder) OT Friedrichsthal.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Leistungen der Fremdüberwachung/ Kontrollprüfung sind für die
Ausführung der Bauleistungen (Juli 2018 bis Okt 2020) anhand des
beigefügten LV anzubieten.

(siehe Leistungsbeschreibung).
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 15/08/2018
Ende: 31/10/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Zum Nachweis der Eignung sind:

entweder die ausgefüllte Eigenerklärung zur Eignung, ergänzt durch
inhaltlich den o.g. geforderten auftragsspezifischen Einzelnachweisen
vergleichbare Belege,

oder die Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) mit dem
Angebot vorzulegen.

Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch
die der benannten anderen Unternehmen) auf gesondertes Verlangen durch
Vorlage der in der Eigenerklärung zur Eignung bzw. in der EEE
genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen.

Unternehmer können den Nachweis der Eignung für die zu vergebende
Leistung mit dem Listeneintrag in das Unternehmer- und
Lieferantenverzeichnis (ULV) der PQ VOL bei der Auftragsberatungsstelle
Brandenburg (Abst), anderer Bundesländer oder des Bundes erbringen. Die
Eintragung in ein gleichwertiges Verzeichnis anderer Mitgliedsstaaten
ist als Nachweis zugelassen. Es ist eine Kopie des aktuell gültigen
Zertifikates mit dem Angebot vorzulegen.

Ergänzend durch folgende auftragsspezifische Einzelnachweise:

Präqualifikation für CPV- Code der Abteilung Dienstleistungen von
Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen 71 000
000.

Gegebenenfalls können weitere adäquate CPV- Codes dieser Kategorien
vorgelegt werden.

Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist
eine Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Eignungsnachweise wie III.1.1).
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Der AG fordert vom Bieter eine Berufs- o.
Betriebshaftpflichtversicherung in Höhe von 1,5 Mio. EUR für Sach-
u.1,5 Mio. EUR für Personenschäden.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Eignungsnachweise wie III.1.1).
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Der Bieter muss in den letzten 5 Jahren mindestens 2 Deichbaumaßnahmen
(Wertumfang > 30 000 EUR brutto) als Fremdüberwacher/ Kontrollprüfer
nachweislich betreut haben.

(Ende der Mindeststandards).
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Es gelten die ergänzenden Vergabebedingungen nach dem Brandenburgischen
Vergabegesetz und die Allgemeinen Vertragsbedingungen für Leistungen
der Ingenieure und Landschaftsarchitekten in der Wasserwirtschaft
(AVB-ING) einschl. Lohngleit- und Preisanpassungsklausel.
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 17/07/2018
Ortszeit: 23:59
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 15/09/2018
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 18/07/2018
Ortszeit: 10:00
Ort:

Landesamt für Umwelt (LfU), Seeburger Chaussee 2, 14476 Potsdam
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Nur Vertreter des Auftraggebers sind zugelassen.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Anfragen werden ausschließlich elektronisch über den Vergabemarktplatz
Brandenburg bearbeitet und beantwortet. Anfragen können nur bis
11.7.2018 12.00 über den Vergabemarktplatz gestellt werden.

Die Angebotsabgabe ist in elektronischer Form oder in Papierform
zugelassen.

Bei postalischen Angeboten ist der beigefügte Kennzettel zu verwenden.

Bei elektronischen Angeboten können die von uns bereit gestellten
Formulare:

1) durch die Bewerber direkt im VMP bearbeitet werden (wird auch ohne
Unterschrift akzeptiert) oder;

2) ausgedruckt, bearbeitet und hochgeladen werden.

Bekanntmachungs-ID: CXP9YY4DH6M
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Brandenburg beim Ministerium für Wirtschaft
und Energie
Heinrich-Mann-Allee 107
Potsdam
14473
Deutschland
Telefon: +49 331866-1610
Fax: +49 331866-1652
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft,
Referat 11
Henning-von-Tresckow-Straße 2-13 Haus S
Potsdam
14467
Deutschland
Telefon: +49 331866-7232
Fax: +49 331866-7248

Internet-Adresse: [5]www.mlul.brandenburg.de
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Für die Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens vor der Vergabekammer
müssen die Vorgaben des § 160 GWB beachtet werden.

Die Vergabestelle weist ausdrücklich aus die Rügeobliegenheit sowie die
Präklusionsregeln des § 160 Abs. 3 S. 1 Nr. 1-4 GWB hin.

Nach § 160 Abs. 3 S. 1 GWB ist:

Der Antrag (auf Nachprüfung) ist unzulässig, soweit:

1) Der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen
Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und
gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10
Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2
bleibt unberührt;

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der
Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe
gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden;

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den
Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der
Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber
gerügt werden;

4) Mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft,
Referat 11
Henning-von-Tresckow-Straße 2-13 Haus S
Potsdam
14467
Deutschland
Telefon: +49 331866-7232
Fax: +49 331866-7248

Internet-Adresse: [6]www.mlul.brandenburg.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
12/06/2018

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:fbl-vergabestellew21@lfu.brandenburg.de?subject=TED
2. http://www.lfu.brandenburg.de/
3. https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPCenter/notice/CXP9YY4DH6M
4. https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPCenter/notice/CXP9YY4DH6M
5. http://www.mlul.brandenburg.de/
6. http://www.mlul.brandenburg.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau