Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Annaberg-Buchholz - Verkehrsschilder
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2018011109442330739 / 12709-2018
Veröffentlicht :
11.01.2018
Anforderung der Unterlagen bis :
30.01.2018
Angebotsabgabe bis :
15.02.2018
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Unbestimmt
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
34992200 - Verkehrsschilder
DE-Annaberg-Buchholz: Verkehrsschilder

2018/S 7/2018 12709

Auftragsbekanntmachung Versorgungssektoren

Lieferauftrag
Richtlinie 2004/17/EG

Abschnitt I: Auftraggeber
I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

Regionalverkehr Erzgebirge GmbH
Geyersdorfer Straße 32
Kontaktstelle(n): Leiter Technik
09456 Annaberg-Buchholz
Deutschland
Telefon: +49 3733151160
E-Mail: [1]soeren.wuensche@rve.de
Fax: +49 373324490

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse des Auftraggebers: [2]www.rve.de

Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen
für ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken: die oben genannten
Kontaktstellen

Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten
Kontaktstellen
I.2)Haupttätigkeit(en)
Sonstige: ÖPNV Regionalverkehr
I.3)Auftragsvergabe im Auftrag anderer Auftraggeber
Der Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Auftraggeber: nein

Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1)Beschreibung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Erneuerung der Bushaltestellenbeschilderung
Fahrplaninformationskästen und vitrinen im Bediengebiet der RVE
II.1.2)Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung
Lieferauftrag
Kauf
Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung:
DED14
NUTS-Code
II.1.3)Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder
zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
Die Bekanntmachung betrifft einen öffentlichen Auftrag
II.1.4)Angaben zur Rahmenvereinbarung
II.1.5)Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Lieferung von Fahrplaninformationskästen und vitrinen für das
Bediengebiet der RVE zur Verbesserung der Barrierefreiheit unter
Verwendung von Fördermittel des Freistaates Sachsen
II.1.6)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

34992200
II.1.7)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): nein
II.1.8)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.9)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2)Menge oder Umfang des Auftrags
II.2.1)Gesamtmenge bzw. -umfang:
ca. 3 000 Fahrplaninformationskästen im Format A2 bis A4 hoch und quer,
Vitrinen, Drehkreuze als Mehrfachbefestigung
Geschätzter Wert ohne MwSt
Spanne von 160 000,00 bis 230 000,00 EUR
II.2.2)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen: Angebot für die Beleuchtung mittels LED
/Solarpanel/Bewegungsmelder für ca. 700 Haltstellen
Voraussichtlicher Zeitplan für den Rückgriff auf diese Optionen:
in Monaten: 10 (ab Auftragsvergabe)
II.2.3)Angaben zur Vertragsverlängerung
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.3)Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung
Laufzeit in Monaten: 10 (ab Auftragsvergabe)

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Bedingungen für den Auftrag
III.1.1)Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
Gewährleistungsbürgschaft, Vertragserfüllungsbürgschaft weitere
Sicherheiten gemäß Ausschreibungsunterlagen
III.1.2)Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder
Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften:
Gemäß Vergabeunterlagen, variable Gestaltung de Zahlungszieles (1/3 bei
Auftragsvergabe, 1/3 bei 70 % Lieferung, 1/3 bei mängelfreier Abnahme)
III.1.3)Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben
wird:
keine Bietergemeinschaft zugelassen
III.1.4)Sonstige besondere Bedingungen:
Für die Ausführung des Auftrags gelten besondere Bedingungen: ja
Darlegung der besonderen Bedingungen: Vorbehalt der weiteren
Bereitstellung der Fördermittel durch LASuV Sachsen
III.2)Teilnahmebedingungen
III.2.1)Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen: 1. Negativerklärung zu folgenden Tatbeständen:
Eröffnung oder beantragte Eröffnung eines Insolvenzverfahrens oder
vergleichbarer gesetzlich geregelter Verfahren über das Vermögen des
Bieters
eingeleitete Liquidation des Bieters,
nachweisliche begangene Verfehlungen des Bieters.
2. aktueller Handelsregisterauszug;
3. EU Eigenerklärung des Bieters.
III.2.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen: Nachweis der ordnungsgemäßen Zahlung der
Steuern und Abgaben, sowie Beiträge zur Sozialversicherung.
Umsatz des Unternehmens in den letzten 5 abgeschlossenen
Geschäftsjahren, sowie es Leistungen betrifft, die mit der zu
vergebenden Lieferung vergleichbar sind.
III.2.3)Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen: Nachweis der Ausführung von mindestens 3
Projekten in den letzten 5 Geschäftsjahren, die mit der zu vergebenden
Lieferung vergleichbar sind.
Angabe zu den Personen und Maschinen, welche für die Ausführung der zu
erbringenden Leistung eingesetzt werden sollen.
III.2.4)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.3)Besondere Bedingungen für Dienstleistungsaufträge
III.3.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.3.2)Für die Erbringung der Dienstleistung verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Verfahrensart
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.2)Zuschlagskriterien
IV.2.1)Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf die Kriterien, die
in den Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe
oder zur Verhandlung aufgeführt sind
IV.2.2)Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein
IV.3)Verwaltungsangaben
IV.3.1)Aktenzeichen beim Auftraggeber:
RVE Haltestellen 2018 Fahrplaninformation
IV.3.2)Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
nein
IV.3.3)Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden
Unterlagen (außer DBS)
Schlusstermin für die Anforderung von Unterlagen oder die
Einsichtnahme: 30.1.2018 - 12:00
Kostenpflichtige Unterlagen: nein
IV.3.4)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
15.2.2018 - 12:00
IV.3.5)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
verfasst werden können
Deutsch.
IV.3.6)Bindefrist des Angebots
IV.3.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das
aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:
Die Durchführung der Lieferung steht unter dem Vorbehalt der
vollständigen Finanzierung insbesondere durch rechtskräftigen
Zuwendungsbescheid. Der Bieter ist ausdrücklich damit einverstanden,
dass das Vergabeverfahren aufgehoben werden kann, wenn die Bedingung
nicht eintritt, ggf. auch nach bereits erteiltem Zuschlag.
Auf etwaige Kostenerstattung- und Schadenersatz- sowie sonstige
denkbaren Ansprüche verzichtet der Bieter bereits jetzt unwiderruflich
und vollumfänglich mit der Angebotsabgabe. Datum/ Unterschrift Bieter.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Vergabekammer des Freistaates Sachsen
1. Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei der Landesdirektion PF 10
13 64
04013 Leipzig
Deutschland
Telefon: +49 3419773800
Fax: +49 3419771049
VI.4.2)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.3)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
9.1.2018

[BUTTON] ×

Direct links

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Close

References

1. mailto:soeren.wuensche@rve.de?subject=TED
2. http://www.rve.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau