Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Köln - Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, für Autobahnen, Straßen, Flugplätze und Eisenbahnen ; Nivellierungsarbeiten
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017120709203273717 / 488585-2017
Veröffentlicht :
07.12.2017
Angebotsabgabe bis :
18.01.2018
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
45230000 - Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, für Autobahnen, Straßen, Flugplätze und Eisenbahnen; Nivellie
DE-Köln: Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, für Autobahnen, Straßen, Flugplätze und Eisenbahnen
; Nivellierungsarbeiten

2017/S 235/2017 488585

Auftragsbekanntmachung Sektoren

Bauauftrag
Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Häfen und Güterverkehr Köln AG -Einkauf-
Scheidtweiler Str. 4
Köln
50933
Deutschland
Kontaktstelle(n): Norbert Di Raimondo
E-Mail: [1]Einkauf@hgk.de
Fax: +49 221 / 390-2307
NUTS-Code: DEA23

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]http://www.hgk.de
I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.subreport.de/E24168637
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Häfen und Güterverkehr Köln -Bereich Einkauf-
Am Volkspark 20
Brühl
50321
Deutschland
Kontaktstelle(n): -Bereich Einkauf- Herr Di Raimondo
E-Mail: [4]Einkauf@hgk.de
NUTS-Code: DEA27

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [5]www.hgk.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an folgende Anschrift:
Häfen und Güterverkehr Köln -Bereich Einkauf-
Am Volkspark 20
Brühl
50321
Deutschland
Kontaktstelle(n): -Bereich Einkauf- Herr Di Raimondo
E-Mail: [6]einkauf@hgk.de
NUTS-Code: DEA27

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [7]www.hgk.de
I.6)Haupttätigkeit(en)
Eisenbahndienste

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

2. Baustufe des Moduls A im KV-Terminal Köln-Nord
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45230000
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die HGK beabsichtigt ein KV-Terminal in Köln-Nord zu realisieren. Im
Endzustand soll es aus zwei Modulen (Modul A und Modul B) bestehen. Das
Modul A wird in zwei Baustufen (Modul A1 und Modul A2.1) realisiert.
Das Modul A1 ist fertiggestellt. Art und Umfang ist in dem Bestandsplan
Modul A1 (siehe Pkt. 4.1) ersichtlich. Darüber hinaus wurde als
Vorabmaßnahme zum Modul A2.1 die Park- und Abstellfläche in der
südwestliche Ecke des Terminalgeländes gebaut (siehe Plan A2.1 5 0020).

Gegenstand dieser Ausschreibung ist die 2. Baustufe des Moduls A (Modul
A2.1).
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
NUTS-Code: DEA
NUTS-Code: DEA2
NUTS-Code: DEA23
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gegenstand dieser Ausschreibung ist die 2. Baustufe des Moduls A (Modul
A2.1).

Im Rahmen der Baumaßnahme (Modul A2.1) sind insbes. die nachfolgenden
Gewerke auszuführen.

Im Einzelnen:

Rückbau bauliche Anlagen (alter Zaun, Zaunbeleuchtung und
Gleisfeldbeleuchtung),

Anpassung Zaunverlauf und Tore (Straßentor und Gleistor),

Erdarbeiten,

Neubau von Gleisen einschließlich Weichen,

Neubau der Containerabstellflächen,

Neubau zweier Gefahrgutwannen,

Neubau der Straßenverkehrsflächen,

Entwässerung einschließlich Stauraumkanäle,

Neubau Regenwasserversickerung bestehend aus Pumpwerk, Schlammfang,
Koaleszensabscheider, Bodenfilterbecken, Pumpstation mit
Aktivkohlefilter und Versickerungsbecken,

Ergänzung Löschwasserleitung,

Kabeltiefbau,

Ergänzung von Zaun- und Gleisfeldbeleuchtung,

Ergänzung der KV-Terminalbeleuchtung,

Neubau einer tief gegründeten Kranbahn,

Zweites Ingate,

Rückbau der Pumpen- und Schiebersteuerung des Moduls A1,

Pumpen- und Schiebersteuerung.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 18
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Eigenerklärung zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen gemäß §§ 123ff.
GWB, siehe Anlage 7 der Vergabeunterlagen.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Umsatz der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre mit Leistungen, die
mit der hier zu vergebenden Leistung vergleichbar sind. Siehe Anlage
A-4.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Gefordert wird ein Mindestumsatz von 5 000 000 EUR/Jahr.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

1 Referenzprojekte mit detaillierten Angaben zur ausgeführten Leistung
der letzten 10 abgeschlossenen Geschäftsjahre, die mit der zu
vergebenen Leistung vergleichbar sind.

Siehe Anlage A-6 der Vergabeunterlagen.
III.1.4)Objektive Teilnahmeregeln und -kriterien
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.1.6)Geforderte Kautionen oder Sicherheiten:

Der AN hat dem AG eine Sicherheit für die vertragsgemäße Ausführung
(Vertragser-füllung) gem. § 17 VOB/B i.H.v. 10 % der
Netto-Auftragssumme zu stellen. Bei Abnahme hat der AN eine Sicherheit
für Mängelansprüche gem. § 17 VOB/B in Höhe von 5 % der geprüften
Netto-Schlussrechnungssumme zu stellen.
III.1.7)Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder
Hinweise auf Vorschriften, in denen sie enthalten sind:
III.1.8)Rechtsform, die die Unternehmensgruppe, der der Auftrag erteilt
wird, haben muss:
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 18/01/2018
Ortszeit: 14:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 30/04/2018
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 18/01/2018
Ortszeit: 14:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Bezirksregierung Köln
Köln
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
01/12/2017

References

1. mailto:Einkauf@hgk.de?subject=TED
2. http://www.hgk.de/
3. https://www.subreport.de/E24168637
4. mailto:Einkauf@hgk.de?subject=TED
5. http://www.hgk.de/
6. mailto:einkauf@hgk.de?subject=TED
7. http://www.hgk.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau