Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Berlin - Reinigungsdienste
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017120709143573302 / 488131-2017
Veröffentlicht :
07.12.2017
Angebotsabgabe bis :
05.01.2018
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Nicht offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
90910000 - Reinigungsdienste
90911100 - Reinigung von Unterkünften
90911200 - Gebäudereinigung
90919200 - Büroreinigung
90911300 - Fensterreinigung
DE-Berlin: Reinigungsdienste

2017/S 235/2017 488131

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
BEHALA Berliner Hafen- und Lagerhausgesellschaft mbH
Westhafenstraße 1
Berlin
13353
Deutschland
Kontaktstelle(n): Frau Kolberg
Telefon: +49 3039095225
E-Mail: [1]ausschreibung@behala.de
Fax: +49 3039095113
NUTS-Code: DE300

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]http://www.behala.de/
I.1)Name und Adressen
Berliner Großmarkt GmbH
Beusselstr. 44 N-Q
Berlin
10553
Deutschland
Kontaktstelle(n): Frau Kolberg
Telefon: +49 3039095225
E-Mail: [3]ausschreibung@behala.de
Fax: +49 3039095113
NUTS-Code: DE300

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [4]http://www.berliner-grossmarkt.de
I.1)Name und Adressen
B-Plus Planungs AG
Westhafenstraße 1
Berlin
13353
Deutschland
Kontaktstelle(n): Frau Kolberg
Telefon: +49 3039095225
E-Mail: [5]ausschreibung@behala.de
Fax: +49 3039095113
NUTS-Code: DE300

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [6]http://www.b-plus-ag.de
I.2)Gemeinsame Beschaffung
Der Auftrag betrifft eine gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[7]https://tinyurl.com/BEHALA-534
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Landeseigene Betriebe
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Logistik

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Unterhalts- sowie Glas- und Rahmenreinigung.
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
90910000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Diverse Dienstleistungen der Unterhalts- und Glasreinigung.

In den Bereichen Westhafen (BEHALA) und diverser Liegenschaften,
Großmarkt (BGM), Marheineke Markthalle und B-Plus AG. Die Unternehmen,
nachfolgend AG genannt, befinden sich in Landesbesitz. Der laufende
Vertrag mit dem Reinigungsdienstleister endet am 31.03.2018. Der AG
sucht ab 01.04.2018 für die Dauer von vier Jahren in mehreren Bereichen
Dienstleister für die Unterhaltsreinigung, Glas- und Rahmenreinigung
für Gebäude und Büroflächen und die Reinigung einer Markthalle (nähere
Angaben: s. Vergabeunterlagen).

Gegenstand des zu vergebenden Auftrags sind die hierdurch
erforderlichen Reinigungsleistungen (Los 1: Unterhaltsreinigung für die
Objekte der BEHALA; Los 2: Unterhaltsreinigung für die Räumlichkeiten
der B Plus; Los 3: Unterhaltsreinigung für die Objekte des Berliner
Großmarktes; Los 4: Unterhaltsreinigung der Marheineke Markthalle; Los
5: Glas- und Rahmenreinigung BEHALA, BGM, B-Plus AG und Marheineke
Markthalle).
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Unterhaltsreinigung für die Objekte der BEHALA.
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90911100
90911200
90919200
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300
Hauptort der Ausführung:

Berlin.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Berliner Hafen- und Lagerhausgesellschaft mbH (BEHALA) ist
Logistikdienstleister und betreibt in Berlin an mehreren Standorten
Binnenhäfen mit dem dazugehörigen Güterumschlag, der Hafenbahn und die
Vermietung von Immobilien (Büro und Lagerhallen) auf den Hafengeländen.
Mit dem trimodalen Güterverkehrszentrum Westhafen im Zentrum Berlins
schafft die BEHALA ideale Voraussetzungen für leistungsstarke
Logistiklösungen in der Hauptstadtregion Berlin Brandenburg. Der
Westhafen hat eine Größe von ca. 410.000 m². Des Weiteren gehören der
Südhafen in Spandau mit ca. 180.000 m², der Standort Lahnstraße in
Neukölln mit ca. 19.000 m² und der Viktoriaspeicher in Kreuzberg mit
ca. 41.000 m² zum Unternehmen.

Gegenstand des zu vergebenden Auftrags sind folgende Leistungen der
Unterhaltsreinigung: Reinigung der
Büro-/Aufenthaltsräume/Verkehrsflächen und des Sanitärbereichs (WCs,
Duschen, Küchen) an den Reinigungsorten (Westhafen, Westhafenstr. 1,
13353 Berlin; Südhafen Spandau, Tiefwerderweg 13, 13597 Berlin;
Viktoriaspeicher, Köpenicker Straße 21 29, 10997 Berlin; Hafen
Neukölln, Lahnstraße 3, 12055 Berlin).
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Organisation / Gewichtung: 40
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Anzahl der Bewerber: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

S.a. VI.3)! - Bei ausreichender Anzahl geeigneter Bewerber werden max.
fünf Bewerber/Bewerbergemeinschaften zur Abgabe eines Angebots
aufgefordert. Die Bewerberauswahl erfolgt in einem dreistufigen
Verfahren:

1. Stufe: Es wird geprüft, ob der Teilnahmeantrag alle geforderten
Angaben und Unterlagen enthält. Fehlende Angaben und Unterlagen sind
auf Verlangen des Auftraggebers innerhalb einer angemessenen Frist
nachzureichen. Teilnahmeanträge, die auch bei Ablauf der Nachfrist noch
unvollständig sind, werden nicht berücksichtigt.

2. Stufe: Es wird geprüft, ob der Bewerber/die Bewerbergemeinschaft
nach den von ihm/ ihr eingereichten Angaben und Unterlagen grds.
geeignet erscheint, die zu vergebenden Leistungen vertragsgerecht
auszuführen, insbesondere die festgelegten Mindestanforderungen an die
wirtschaftliche und finanzielle sowie technische Leistungsfähigkeit
erfüllt.

3. Stufe: Überschreitet die Anzahl geeigneter Bewerber die Anzahl der
Bewerber, die zur Angebotsabgabe aufgefordert werden soll, wird eine
differenzierte Eignungsprüfung vorgenommen, um den Bewerberkreis auf
die maximal 5 aufzufordernden Bewerber zu reduzieren. Es werden
diejenigen Bewerber/ Bewerbergemeinschaften am weiteren Verfahren
beteiligt und zur Angebotsabgabe aufgefordert, die nach den vorgelegten
Angaben/ Unterlagen zur Referenzlage im Vergleich zu ihren Mitbewerbern
in besonderer Weise geeignet erscheinen, die zu vergebenden Leistungen
vertragsgerecht zu erbringen. Zu dem Zweck werden die Unterlagen und
eingereichten Referenzen über durchgeführte Reinigungsleistungen wie
folgt bepunktet:

Eigenerklärung für Nachweis zum Bestand des Unternehmens (mind. 5
Jahre): 6 Punkte.

Eigenerklärung für Nachweis als Ausbildungsbetrieb: 6 Punkte.

Nachweis Zertifizierung ISO 14001 (Umweltmanagement) oder vergleichbar:
6 Punkte.

Nachweis Zertifizierung ISO 9001 (Prozesssteuerung) oder vergleichbar:
6 Punkte.

Fahrzeit (Ermittlung m. google-maps) von Niederlassung bis Ziel
Beusselbrücke/Berlin (über 50 min. Fahrzeit 2 Punkte; 40 bis 50
Minuten Fahrzeit 4 Punkte; unter 40 Minuten Fahrzeit 6 Punkte): max. 6
Punkte.

Nachweis Referenzen (Angaben von max. 4 Referenzen, jeweilige Wertung
nach Reinigungsart und Umfang im Verhältnis zum Ist-Bedarf: Reinigung
von >2.500.000 m² [80 %] 1 Punkt; Reinigung von >2.812.500 m² [90 %] 2
Punkte; Reinigung von >3.125.000 m² [100 %] 3 Punkte; Reinigung von
>3.750.000 m² [110 %] 4 Punkte; Reinigung von >4.125.000 m² [120 %] 5
Punkte): max. 20 Punkte¸.

Maßgeblich für die Bewerberauswahl ist die Gesamtpunktzahl (max. 50
Punkte).
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Zugang zu den Vergabeunterlagen: Der angegebene Kurzlink
[8]https://tinyurl.com/BEHALA-534 führt zu einem Datenraum. Bei
Problemen mit dem Herunterladen wenden Sie sich an die Stelle unter
I.1).

In den Vergabeunterlagen ist eine Liste mit Unterlagen/Bestätigungen,
die vor Leistungsbeginn abgegeben werden müssen.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Unterhaltsreinigung für die Räumlichkeiten der B-Plus.
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90911200
90911100
90919200
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300
Hauptort der Ausführung:

Berlin.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die B Plus Planungs-AG bietet als 100 %-ige Tochter der BEHALA
Ingenieurdienstleistungen für Bauwesen und Logistik an. In diesem
Zusammenhang besteht der Bedarf an folgenden Leistungen der
Unterhaltsreinigung: Büro und Besprechungsräume; Reinigungsort
Verwaltungsgebäude Westhafenstraße 1, 13353 Berlin.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Organisation / Gewichtung: 40
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Anzahl der Bewerber: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

S.a. VI.3)! - Bei ausreichender Anzahl geeigneter Bewerber werden max.
fünf Bewerber/Bewerbergemeinschaften zur Abgabe eines Angebots
aufgefordert. Die Bewerberauswahl erfolgt in einem dreistufigen
Verfahren:

1. Stufe: Es wird geprüft, ob der Teilnahmeantrag alle geforderten
Angaben und Unterlagen enthält. Fehlende Angaben und Unterlagen sind
auf Verlangen des Auftraggebers innerhalb einer angemessenen Frist
nachzureichen. Teilnahmeanträge, die auch bei Ablauf der Nachfrist noch
unvollständig sind, werden nicht berücksichtigt.

2. Stufe: Es wird geprüft, ob der Bewerber/die Bewerbergemeinschaft
nach den von ihm/ ihr eingereichten Angaben und Unterlagen grds.
geeignet erscheint, die zu vergebenden Leistungen vertragsgerecht
auszuführen, insbesondere die festgelegten Mindestanforderungen an die
wirtschaftliche und finanzielle sowie technische Leistungsfähigkeit
erfüllt.

3. Stufe: Überschreitet die Anzahl geeigneter Bewerber die Anzahl der
Bewerber, die zur Angebotsabgabe aufgefordert werden soll, wird eine
differenzierte Eignungsprüfung vorgenommen, um den Bewerberkreis auf
die maximal 5 aufzufordernden Bewerber zu reduzieren. Es werden
diejenigen Bewerber/ Bewerbergemeinschaften am weiteren Verfahren
beteiligt und zur Angebotsabgabe aufgefordert, die nach den vorgelegten
Angaben/ Unterlagen zur Referenzlage im Vergleich zu ihren Mitbewerbern
in besonderer Weise geeignet erscheinen, die zu vergebenden Leistungen
vertragsgerecht zu erbringen. Zu dem Zweck werden die Unterlagen und
eingereichten Referenzen über durchgeführte Reinigungsleistungen wie
folgt bepunktet:

Eigenerklärung für Nachweis zum Bestand des Unternehmens (mind. 5
Jahre): 6 Punkte.

Eigenerklärung für Nachweis als Ausbildungsbetrieb: 6 Punkte.

Nachweis Zertifizierung ISO 14001 (Umweltmanagement) oder vergleichbar:
6 Punkte.

Nachweis Zertifizierung ISO 9001 (Prozesssteuerung) oder vergleichbar:
6 Punkte.

Fahrzeit (Ermittlung m. google-maps) von Niederlassung bis Ziel
Beusselbrücke/Berlin (über 50 min. Fahrzeit 2 Punkte; 40 bis 50
Minuten Fahrzeit 4 Punkte; unter 40 Minuten Fahrzeit 6 Punkte): max. 6
Punkte.

Nachweis Referenzen (Angaben von max. 4 Referenzen, jeweilige Wertung
nach Reinigungsart und Umfang im Verhältnis zum Ist-Bedarf: a)
Unterhaltsreinigung: Reinigung von >12.000 m² [80 %] 1 Punkt; Reinigung
von >13.500 m² [90 %] 2 Punkte; Reinigung von >15.000 m² [100 %] 3
Punkte; Reinigung von >16.500 m² [110 %] 4 Punkte; Reinigung von
>18.150 m² [120 %] 5 Punkte.

Maßgeblich für die Bewerberauswahl ist die Gesamtpunktzahl (max. 50
Punkte).
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Zugang zu den Vergabeunterlagen: Der angegebene Kurzlink
[9]https://tinyurl.com/BEHALA-534 führt zu einem Datenraum. Bei
Problemen mit dem Herunterladen wenden Sie sich an die Stelle unter
I.1). In den Vergabeunterlagen ist eine Liste mit
Unterlagen/Bestätigungen, die vor Leistungsbeginn abgegeben werden
müssen.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Unterhaltsreinigung für die Objekte des Berliner Großmarktes.
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90911100
90911200
90919200
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300
Hauptort der Ausführung:

Berlin.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Berliner Großmarkt GmbH (BGM) ist Eigentümerin des
Großmarktgeländes mit einer Größe von ca.330.000 m². Dieses wird als
Frische- und Logistikzentrum betrieben. Auf dem Gelände befinden sich
35 Gebäude, in denen ca. 300 Mieter/Firmen unterschiedlicher Branchen
ansässig sind. Diese bieten ein breites Sortiment an Frischwaren (Obst
& Gemüse, Fleisch & Wurstwaren, Fisch, Blumen, Pflanzen) und andere
Lebensmittel für Gewerbetreibende an. Es findet kein Verkauf an
Endverbraucher statt. Weiterhin gibt es verschiedene
Dienstleistungsfirmen (z.B. Tankstelle, LKW-Waschanlage, Kfz-Werkstatt,
Kfz-Zubehör usw.), die auch von Endverbrauchern genutzt werden können.
Das Gelände ist für Kunden der ansässigen Mieter und deren Mitarbeiter,
sowie für Firmen zur Anlieferung von Waren das ganze Jahr über rund um
die Uhr zugängig.

In diesem Zusammenhang besteht der Bedarf an folgenden Leistungen der
Unterhaltsreinigung Büro und Besprechungsräume, Sanitärbereiche /
Umkleide, Flure, Kellergänge, Treppenhäuser, Hallenstraßen und
Fahrstraßen, Permanentkraft zur Betreuung Blumengroßmarkt;
Reinigungsort: Beusselstraße 44 N-Q,10553 Berlin (Blumengroßmarkt,
Fleischgroßmarkt).
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Organisation / Gewichtung: 40
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Anzahl der Bewerber: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

S.a. VI.3)! - Bei ausreichender Anzahl geeigneter Bewerber werden max.
fünf Bewerber/Bewerbergemeinschaften zur Abgabe eines Angebots
aufgefordert. Die Bewerberauswahl erfolgt in einem dreistufigen
Verfahren:

1. Stufe: Es wird geprüft, ob der Teilnahmeantrag alle geforderten
Angaben und Unterlagen enthält. Fehlende Angaben und Unterlagen sind
auf Verlangen des Auftraggebers innerhalb einer angemessenen Frist
nachzureichen. Teilnahmeanträge, die auch bei Ablauf der Nachfrist noch
unvollständig sind, werden nicht berücksichtigt.

2. Stufe: Es wird geprüft, ob der Bewerber/die Bewerbergemeinschaft
nach den von ihm/ ihr eingereichten Angaben und Unterlagen grds.
geeignet erscheint, die zu vergebenden Leistungen vertragsgerecht
auszuführen, insbesondere die festgelegten Mindestanforderungen an die
wirtschaftliche und finanzielle sowie technische Leistungsfähigkeit
erfüllt.

3. Stufe: Überschreitet die Anzahl geeigneter Bewerber die Anzahl der
Bewerber, die zur Angebotsabgabe aufgefordert werden soll, wird eine
differenzierte Eignungsprüfung vorgenommen, um den Bewerberkreis auf
die maximal 5 aufzufordernden Bewerber zu reduzieren. Es werden
diejenigen Bewerber/ Bewerbergemeinschaften am weiteren Verfahren
beteiligt und zur Angebotsabgabe aufgefordert, die nach den vorgelegten
Angaben/ Unterlagen zur Referenzlage im Vergleich zu ihren Mitbewerbern
in besonderer Weise geeignet erscheinen, die zu vergebenden Leistungen
vertragsgerecht zu erbringen. Zu dem Zweck werden die Unterlagen und
eingereichten Referenzen über durchgeführte Nachweis mind. 5 Jahre
Bestand: 6 Punkte

Eigenerklärung für Nachweis zum Bestand des Unternehmens (mind. 5
Jahre): 6 Punkte.

Eigenerklärung für Nachweis als Ausbildungsbetrieb: 6 Punkte.

Nachweis Zertifizierung ISO 14001 (Umweltmanagement) oder vergleichbar:
6 Punkte.

Nachweis Zertifizierung ISO 9001 (Prozesssteuerung) oder vergleichbar:
6 Punkte.

Fahrzeit (Ermittlung m. google-maps) von Niederlassung bis Ziel
Beusselbrücke/Berlin (über 50 min. Fahrzeit 2 Punkte; 40 bis 50
Minuten Fahrzeit 4 Punkte; unter 40 Minuten Fahrzeit 6 Punkte): max. 6
Punkte.

Nachweis Referenzen (Angaben von max. 4 Referenzen, jeweilige Wertung
nach Reinigungsart und Umfang im Verhältnis zum Ist-Bedarf: a)
Unterhaltsreinigung: Reinigung von >112.800 m² [80 %] 1 Punkt;
Reinigung von >126.900 m² [90 %] 2 Punkte; Reinigung von >141.000 m²
[100 %] 3 Punkte; Reinigung von >3.750.000 m² [110 %] 4 Punkte;
Reinigung von >4.1250.000 m² [120 %] 5 Punkte; b) WC: Reinigung von
>44.500 m² [80 %] 1 Punkt; Reinigung von >50.063 m² [90 %] 2 Punkte;
Reinigung von >55.625 m² [100 %] 3 Punkte; Reinigung von >61.188 m²
[110 %] 4 Punkte; Reinigung von >67.306 m² [120 %] 5 Punkte; c)
Keller/Hallen: Reinigung von >377.600 m² [80 %] 1 Punkt; Reinigung von
>424.800 m² [90 %] 2 Punkte; Reinigung von >472.000 m² [100 %] 3
Punkte; Reinigung von >519.200 m² [110 %] 4 Punkte; Reinigung von
>571.120 m² [120 %] 5 Punkte): max. 60 Punkte¸.

Maßgeblich für die Bewerberauswahl ist die Gesamtpunktzahl (max. 90
Punkte).
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Zugang zu den Vergabeunterlagen: Der angegebene Kurzlink
[10]https://tinyurl.com/BEHALA-534 führt zu einem Datenraum. Bei
Problemen mit dem Herunterladen wenden Sie sich an die Stelle unter
I.1). In den Vergabeunterlagen ist eine Liste mit
Unterlagen/Bestätigungen, die vor Leistungsbeginn abgegeben werden
müssen.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Unterhaltsreinigung der Marheineke Markthalle.
Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90911100
90911200
90919200
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300
Hauptort der Ausführung:

Berlin.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Marheineke Markthalle in Berlin Kreuzberg steht im Eigentum der
Berliner Großmarkt GmbH. Die Marheineke Markthalle das sind 2.500 m²
exklusive Frische mit einem hochwertigen Angebot an Fleisch, Käse,
Milch, Brot, Fisch, Säften, Obst, Gemüse und Blumen. Auch das
gastronomische Angebot bietet für jeden Geschmack etwas: es gibt einen
Weinhandel, internationale Imbisse, gemütliche Cafés und das Restaurant
Matzbach. Abgerundet wird das Angebot der Markthalle mit Handwerk und
Dienstleistungen.

In diesem Zusammenhang besteht der Bedarf an folgenden Leistungen der
Unterhaltsreinigung: Verkaufsfläche, Flure (Verkehrsflächen),
Kellergänge, Sanitärbereiche, Müllraum, Küche, Treppenhäuser und
Hausmeisterdienste am Samstag;

Reinigungsort: Marheinekeplatz 15, 10961 Berlin.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Organisation / Gewichtung: 40
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Anzahl der Bewerber: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

S.a. VI.3)! - Bei ausreichender Anzahl geeigneter Bewerber werden max.
fünf Bewerber/Bewerbergemeinschaften zur Abgabe eines Angebots
aufgefordert. Die Bewerberauswahl erfolgt in einem dreistufigen
Verfahren:

1. Stufe: Es wird geprüft, ob der Teilnahmeantrag alle geforderten
Angaben und Unterlagen enthält. Fehlende Angaben und Unterlagen sind
auf Verlangen des Auftraggebers innerhalb einer angemessenen Frist
nachzureichen. Teilnahmeanträge, die auch bei Ablauf der Nachfrist noch
unvollständig sind, werden nicht berücksichtigt.

2. Stufe: Es wird geprüft, ob der Bewerber/die Bewerbergemeinschaft
nach den von ihm/ ihr eingereichten Angaben und Unterlagen grds.
geeignet erscheint, die zu vergebenden Leistungen vertragsgerecht
auszuführen, insbesondere die festgelegten Mindestanforderungen an die
wirtschaftliche und finanzielle sowie technische Leistungsfähigkeit
erfüllt.

3. Stufe: Überschreitet die Anzahl geeigneter Bewerber die Anzahl der
Bewerber, die zur Angebotsabgabe aufgefordert werden soll, wird eine
differenzierte Eignungsprüfung vorgenommen, um den Bewerberkreis auf
die maximal 5 aufzufordernden Bewerber zu reduzieren. Es werden
diejenigen Bewerber/ Bewerbergemeinschaften am weiteren Verfahren
beteiligt und zur Angebotsabgabe aufgefordert, die nach den vorgelegten
Angaben/ Unterlagen zur Referenzlage im Vergleich zu ihren Mitbewerbern
in besonderer Weise geeignet erscheinen, die zu vergebenden Leistungen
vertragsgerecht zu erbringen. Zu dem Zweck werden die Unterlagen und
eingereichten Referenzen über durchgeführte

Reinigungsleistungen wie folgt bepunktet:

Eigenerklärung für Nachweis zum Bestand des Unternehmens (mind. 5
Jahre): 6 Punkte.

Eigenerklärung für Nachweis als Ausbildungsbetrieb: 6 Punkte.

Nachweis Zertifizierung ISO 14001 (Umweltmanagement) oder vergleichbar:
6 Punkte.

Nachweis Zertifizierung ISO 9001 (Prozesssteuerung) oder vergleichbar:
6 Punkte.

Fahrzeit (Ermittlung m. google-maps) von Niederlassung bis Ziel
Beusselbrücke/Berlin (über 50 min. Fahrzeit 2 Punkte; 40 bis 50
Minuten Fahrzeit 4 Punkte; unter 40 Minuten Fahrzeit 6 Punkte): max. 6
Punkte.

Nachweis Referenzen (Angaben von max. 4 Referenzen, jeweilige Wertung
nach Reinigungsart und Umfang im Verhältnis zum Ist-Bedarf der
Unterhaltsreinigung Handel/Lebensmitte: Reinigung von >444.000 m² [80
%] 1 Punkt; Reinigung von >499.500 m² [90 %] 2 Punkte; Reinigung von
>555.000 m² [100 %] 3 Punkte; Reinigung von >610.500 m² [110 %] 4
Punkte; Reinigung von >671.550 m² [120 %] 5 Punkte): max. 20 Punkte¸.

Maßgeblich für die Bewerberauswahl ist die Gesamtpunktzahl (max. 50
Punkte).
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Zugang zu den Vergabeunterlagen: Der angegebene Kurzlink
[11]https://tinyurl.com/BEHALA-534 führt zu einem Datenraum. Bei
Problemen mit dem Herunterladen wenden Sie sich an die Stelle unter
I.1). In den Vergabeunterlagen ist eine Liste mit
Unterlagen/Bestätigungen, die vor Leistungsbeginn abgegeben werden
müssen.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Glas- und Rahmenreinigung BEHALA, BGM, B-Plus AG und Marheineke
Markthalle.
Los-Nr.: 5
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90911100
90911200
90911300
90919200
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300
Hauptort der Ausführung:

Berlin.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die BEHALA, der Berliner Großmarkt, Marheineke Markthalle und die B
Plus haben zusammen einen Bedarf an Glas- und
Rahmenreinigungsleistungen an den Reinigungsorten Westhafen,
Westhafenstr. 1, 13353 Berlin; Südhafen Spandau, Tiefwerderweg 13,
13597 Berlin; Viktoriaspeicher, Köpenicker Straße 21 29, 10997
Berlin; Hafen Neukölln, Lahnstraße 3, 12055 Berlin; Beusselstraße 44
N-Q, 10553 Berlin; Marheinekeplatz 15, 10961 Berlin.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Organisation / Gewichtung: 40
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Anzahl der Bewerber: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Bei ausreichender Anzahl geeigneter Bewerber werden max. fünf
Bewerber/Bewerbergemeinschaften zur Abgabe eines Angebots aufgefordert.
Die Bewerberauswahl erfolgt in einem dreistufigen Verfahren:

1. Stufe: Es wird geprüft, ob der Teilnahmeantrag alle geforderten
Angaben und Unterlagen enthält. Fehlende Angaben und Unterlagen sind
auf Verlangen des Auftraggebers innerhalb einer angemessenen Frist
nachzureichen. Teilnahmeanträge, die auch bei Ablauf der Nachfrist noch
unvollständig sind, werden nicht berücksichtigt.

2. Stufe: Es wird geprüft, ob der Bewerber/die Bewerbergemeinschaft
nach den von ihm/ ihr eingereichten Angaben und Unterlagen grds.
geeignet erscheint, die zu vergebenden Leistungen vertragsgerecht
auszuführen, insbesondere die festgelegten Mindestanforderungen an die
wirtschaftliche und finanzielle sowie technische Leistungsfähigkeit
erfüllt.

3. Stufe: Überschreitet die Anzahl geeigneter Bewerber die Anzahl der
Bewerber, die zur Angebotsabgabe aufgefordert werden soll, wird eine
differenzierte Eignungsprüfung vorgenommen, um den Bewerberkreis auf
die maximal 5 aufzufordernden Bewerber zu reduzieren. Es werden
diejenigen Bewerber/ Bewerbergemeinschaften am weiteren Verfahren
beteiligt und zur Angebotsabgabe aufgefordert, die nach den vorgelegten
Angaben/ Unterlagen zur Referenzlage im Vergleich zu ihren Mitbewerbern
in besonderer Weise geeignet erscheinen, die zu vergebenden Leistungen
vertragsgerecht zu erbringen. Zu dem Zweck werden die Unterlagen und
eingereichten Referenzen über durchgeführte Reinigungsleistungen wie
folgt bepunktet:

Eigenerklärung für Nachweis zum Bestand des Unternehmens (mind. 5
Jahre): 6 Punkte.

Eigenerklärung für Nachweis als Ausbildungsbetrieb: 6 Punkte.

Nachweis Zertifizierung ISO 14001 (Umweltmanagement) oder vergleichbar:
6 Punkte.

Nachweis Zertifizierung ISO 9001 (Prozesssteuerung) oder vergleichbar:
6 Punkte.

Fahrzeit (Ermittlung m. google-maps) von Niederlassung bis Ziel
Beusselbrücke/Berlin (über 50 min. Fahrzeit 2 Punkte; 40 bis 50
Minuten Fahrzeit 4 Punkte; unter 40 Minuten Fahrzeit 6 Punkte): max. 6
Punkte.

Nachweis Referenzen (Angaben von max. 4 Referenzen, jeweilige Wertung
nach Reinigungsart und Umfang im Verhältnis zum Ist-Bedarf der
Glasreinigung: Reinigung von >15.000 m² [80 %] 1 Punkt; Reinigung von
>16.875 m² [90 %] 2 Punkte; Reinigung von >18.750 m² [100 %] 3 Punkte;
Reinigung von >20.625 m² [110 %] 4 Punkte; Reinigung von >22.688 m²
[120 %] 5 Punkte): max. 20 Punkte¸.

Maßgeblich für die Bewerberauswahl ist die Gesamtpunktzahl (max. 50
Punkte).
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Zugang zu den Vergabeunterlagen: Der angegebene Kurzlink
[12]https://tinyurl.com/BEHALA-534 führt zu einem Datenraum. Bei
Problemen mit dem Herunterladen wenden Sie sich an die Stelle unter
I.1). In den Vergabeunterlagen ist eine Liste mit
Unterlagen/Bestätigungen, die vor Leistungsbeginn abgegeben werden
müssen.

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Mit dem Angebot sind die nachstehenden Nachweise oder Erklärungen
vorzulegen.

a) Eigenerklärung zur Zuverlässigkeit bzw. Nichtvorliegen von
Ausschlussgründen: Es muss erklärt werden, dass die in §§ 123, 124 GWB
genannten Ausschlussgründe nicht vorliegen. Form: Eigenerklärung (Ein
Muster für eine ausreichende Eigenerklärung ist Bestandteil der
Auftragsunterlagen und beim AG erhältlich, siehe Ziff. I.3.)

b) Handelsregisterauszug soweit mit Rücksicht auf die Rechtsform des
Bieters vorhanden

c) Verpflichtungserklärung Tariftreue, Mindestentlohnung etc. (Ein
Muster für eine ausreichende Verpflichtungserklärung ist Bestandteil
der Auftragsunterlagen und beim AG erhältlich, siehe Ziff. I.3.)

d) Erklärung Frauenförderung incl. besondere Vertragsbedingungen (Ein
Muster für eine ausreichende Verpflichtungserklärung ist Bestandteil
der Auftragsunterlagen und beim AG erhältlich, siehe Ziff. I.3.)

e) Erklärung zur Einhaltung der ILO-Kernarbeitsnormen (Ein Muster für
eine ausreichende Verpflichtungserklärung ist Bestandteil der
Auftragsunterlagen und beim AG erhältlich, siehe Ziff. I.3.)

f) Als Nachweis zur Befähigung der Berufsausübung wird ein
Führungszeugnis (nicht älter als 3 Monate) des Geschäftsführers
gefordert.

g) Aktueller Auszug (nicht älter als 3 Monate) aus dem
Gewerbezentralregister.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Erklärung zum Umsatz des Unternehmens (bezogen auf die drei letzten
abgeschlossenen Geschäftsjahre, aufgeschlüsselt in Gesamtumsatz und
Umsätze für vergleichbare Leistungen); Ein Muster für eine ausreichende
Verpflichtungserklärung ist Bestandteil der Auftragsunterlagen und beim
AG erhältlich, siehe Ziff. I.3,

Erklärung zum Personalbestand des Unternehmens (Anzahl Fachkräfte,
die für vergleichbare Leistungen eingesetzt werden, bezogen auf den
aktuellen Stand und die drei letzten abgeschlossenen Geschäftsjahre);
Ein Muster für eine ausreichende Verpflichtungserklärung ist
Bestandteil der Auftragsunterlagen und beim AG erhältlich, siehe Ziff.
I.3.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Mindestens zwei Referenzen [Ausschlusskriterium] aus den letzten drei
Jahren im Bereich vergleichbarer Leistungen (Tätigkeit im Bereich
Unterhaltsreinigung [der Lose 1-4] und Glas- und Rahmenreinigung [Los
5], Referenzangaben s. Formblatt).

Es ist ein Ansprechpartner beim Referenzgeber für Rückfragen zu nennen
(incl. Telefon und Mailadresse). Alternativ kann vorgelegt werden.

bei Leistungen an öffentliche Auftraggeber eine durch die zuständige
Behörde ausgestellte oder beglaubigte Bescheinigung oder,

(bei privaten Auftraggebern) eine von diesen ausgestellte
Bescheinigung.

Jedenfalls eine Referenz muss die folgenden weiteren
Mindestanforderungen erfüllen:

Tätigkeitsbereich: Unterhaltsreinigung mind. Jahresleistung für Los 1
in der Unterhaltsreinigung ca. 2.500.000 m²; Unterhaltsreinigung mind.
Jahresleistung für Los 2 in der Unterhaltsreinigung ca. 12.000 m²;
Unterhaltsreinigung mind. Jahresleistung für Los 3 in der
Unterhaltsreinigung ca.112.800 m²; WC-Reinigung ca. 44.500 m² und ca.
377.600 m² für Hallen und Kellerreinigung; Unterhaltsreinigung mind.
Jahresleistung für Los 4 in der Unterhaltsreinigung Gewerbeflächen
Lebensmittelhandel ca. 444.000 m²; Glas-und Rahmenreinigung mind.
Jahresleitung für Los 5 in der Glas- und Rahmenreinigung ca. 15.000m².
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

s.o. ("Ausschlusskriterium" und "Mindestanforderungen")
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Die Bildung von Bewerber-/Bietergemeinschaften (nachfolgend "BG") ist
zulässig. BG müssen sich bereits als solche bewerben. Die nachträgliche
Bildung ist grundsätzlich nicht möglich. Die vorgegebene Eigenerklärung
BG ist zu verwenden und vollständig auszufüllen. Die BG hat mit dem
Angebot die von jedem Mitglied der BG im Original unterzeichnete
rechtsverbindliche Erklärung abzugeben. Form: Formularmuster in den
Vergabeunterlagen.

Insbesondere ist in einer kurzen Begründung anzugeben, aus welchen
(kaufmännischen oder technischen) Gründen eine BG eingegangen wird.
Parallele Angebote (eigenes Angebot und als Mitglied einer BG) sind
grds. unzulässig.

Nachweis einer Betriebshaftpflichtversicherung mit bestimmten
Mindestdeckungssummen 10 Kalendertage nach Erteilung des Zuschlags,
jedenfalls aber vor Beginn der Leistungserbringung (näheres geben die
Vergabeunterlagen vor).
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Nichtoffenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 05/01/2018
Ortszeit: 11:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

1. Wir bitten, die Unterlagen frühestmöglich durchzuarbeiten, so dass
Bieterfragen fristgerecht gestellt werden können. Rechtzeitig
eingehende Fragen (spätestens 10 Werktage vor Ablauf der Abgabefrist)
werden gesammelt und zeitnah in Form eines Fragen- und Antwortkataloges
anonymisiert an alle Bieter versandt. Die Fragen und die entsprechenden
Antworten werden Bestandteil der Auftragsunterlagen und konkretisieren
diese gegebenenfalls.

2. Die geforderten Nachweise und Erklärungen sind in der Reihenfolge
der in den Auftragsunterlagen befindlichen Checkliste einzureichen. Bei
Referenzen sind (wenn nicht anders definiert) die jeweiligen
JAHRESLEISTUNGEN anzugeben. Bei Punktegleichstand entscheidet zunächst
der höhere Punktestand bei den Referenzen, danach das Los (alternativ
kann der AG mehr Bewerber zulassen als vorgesehen).

3. Der Bieter hat sämtliche Angaben auf den vorgegebenen Formblättern
zu machen, soweit vorgesehen. Die Verwendung der Formblätter dient der
besseren Vergleichbarkeit und soll dem AG die Auswahl erleichtern.

4. Bewerbungen/Angebote und deren Anlagen sowie Anfragen sind in
deutscher Sprache zu verfassen und vorzulegen. Verfahrenssprache ist
deutsch.

5. Es gelten die Vorgaben des BerlAVG (Tariftreue und
Mindestentlohnung, Beachtung der ILO-Kernarbeitsnormen,
Frauenförderung, Bevorzugte Vergabe etc.)

6. Geforderte Nachweise (u.a. Ziff. III.1.4) sind auch von allen
Mitgliedern einer BG einzureichen. Dies gilt auch für Nachunternehmer,
wenn sich der Bewerber/Bieter zum Nachweis der Eignung des
Nachunternehmers bedient. Soweit sich der Bewerber/Bieter zum Nachweis
der Eignung des Nachunternehmers bedient, ist mit dem Angebot eine
Erklärung des Nachunternehmers einzureichen, dass er dem
Bewerber/Bieter im Auftragsfall seine Ressourcen zur Verfügung stellen
wird.

7. Das Angebot (bzw. der Teilnahmeantrag [TNA]) muss handschriftlich
unterzeichnet sein und schriftlich bei der in Ziff. I.1) benannten
Adresse eingereicht werden. Eine elektronische Übermittlung oder eine
Übermittlung per Telefax ist nicht zulässig und führt zum Ausschluss.
Das Angebot/TNA ist bis zu dem unter IV.2.2) genannten Schlusstermin
einzureichen. Das Versandrisiko für den rechtzeitigen Eingang liegt
beim Bieter.

8. Das Angebot/TNA ist mit sämtlichen zugehörigen Unterlagen in einem
fest verschlossenen Umschlag / Paket einzureichen und wie folgt
eindeutig zu kennzeichnen:

"Vergabeverfahren V-Nr. 534 "Unterhalts-, Glas- und Rahmenreinigung ab
04/2018 Nicht vor Ablauf der Frist öffnen!".

Ist das Angebot/TNA nicht entsprechend gekennzeichnet und wird der
Umschlag / das Paket aus diesem Grund vor dem Schlusstermin zur Öffnung
der Angebote geöffnet, kann dies zum Ausschluss aus dem Verfahren
führen.

9. Ein Ortstermin ist für interessierte Bieter zwingend erforderlich.
Melden Sie sich im eigenen Interesse frühzeitig unter
[13]ausschreibung@behala.de; dann erhalten Sie auch über Mailverteiler
aktuelle Bieterinformationen und Aktualisierungen.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Berlin
Martin-Luther-Str. 105
Berlin
10825
Deutschland
Telefon: +49 3090138316
E-Mail: [14]vergabekammer@senwtf.berlin.de
Fax: +49 3090137613

Internet-Adresse:[15]https://www.berlin.de/sen/wirtschaft/wirtschaft/wi
rtschaftsrecht/vergabekammer/
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
s.o. VI.4.1
Berlin
Deutschland
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
SKW Schwarz Rechtsanwälte, RA René M.Kieselmann | Aktenzeichen
[6256/17] Behala V-534
Kurfürstendamm 21
Berlin
10719
Deutschland
Telefon: +49 30889265020
E-Mail: [16]vergabe@skwschwarz.de
Fax: +49 30889265010
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
05/12/2017

References

1. mailto:ausschreibung@behala.de?subject=TED
2. http://www.behala.de/
3. mailto:ausschreibung@behala.de?subject=TED
4. http://www.berliner-grossmarkt.de/
5. mailto:ausschreibung@behala.de?subject=TED
6. http://www.b-plus-ag.de/
7. https://tinyurl.com/BEHALA-534
8. https://tinyurl.com/BEHALA-534
9. https://tinyurl.com/BEHALA-534
10. https://tinyurl.com/BEHALA-534
11. https://tinyurl.com/BEHALA-534
12. https://tinyurl.com/BEHALA-534
13. mailto:ausschreibung@behala.de?subject=TED
14. mailto:vergabekammer@senwtf.berlin.de?subject=TED
15. https://www.berlin.de/sen/wirtschaft/wirtschaft/wirtschaftsrecht/vergabekammer/
16. mailto:vergabe@skwschwarz.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau