Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-München - Restaurant- und Bewirtungsdienste
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017111409102935454 / 453323-2017
Veröffentlicht :
14.11.2017
Angebotsabgabe bis :
11.12.2017
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Wettbewerblicher Dialog
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
55300000 - Restaurant- und Bewirtungsdienste
DE-München: Restaurant- und Bewirtungsdienste

2017/S 218/2017 453323

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Deutsches Museum von Meisterwerken der Naturwissenschaft und Technik
(AdöR)
Museumsinsel 1
München
80538
Deutschland
Kontaktstelle(n): zu Händen Frau Anita Unterstaller/ Frau Gaby
Weinknecht
Telefon: +49 89-2179661
E-Mail: [1]bauabteilung@deutsches-museum.de
Fax: +49 89-2179665
NUTS-Code: DE212

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]http://www.deutsches-museum.de
I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Der Zugang zu den Auftragsunterlagen ist eingeschränkt. Weitere
Auskünfte sind erhältlich unter:
[3]http://www.deutsches-museum.de/dachterrassen-gastronomie
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Freizeit, Kultur und Religion, Bildung,
Naturwissenschaftlich-Technisches Museum

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Betreiber Museumsgastronomie.
Referenznummer der Bekanntmachung: NK.736.04
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
55300000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Das Deutsche Museum ist eines der größten Naturwissenschafts- und
Technikmuseen weltweit. Mit über einer Million Besuchern jährlich
allein auf der Museumsinsel im Herzen Münchens ist es zugleich eines
der meistbesuchten Museen in Deutschland. Derzeit wird das Gebäude auf
der Museumsinsel grundsaniert und auf den technisch neuesten Stand
gebracht.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE212
Hauptort der Ausführung:

Deutsches Museum, Museumsinsel 1, 80538 München.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Das Deutsche Museum sucht ab Frühjahr 2020 einen Gastgeber als Pächter
der neuen Gastronomie auf der Dachterrasse der Luft- und Raumfahrthalle
mit Leidenschaft für Qualität und Regionalität, besucherorientiert
und technikinteressiert. Geplant ist eine Ganztages-Frische-Gastronomie
für Museumsbesucher und Gäste aus der Umgebung sowie Abendbetrieb mit
Blick auf die Isar von den attraktiven Plätzen der großzügig verglasten
Terrasse. Die Tagesgastronomie wird sich in besonderer Qualität,
Auswahl und angemessen günstigen Preisen an die Museumsbesucher richten
After-Work, Abendbetrieb, Bar sollen mit außergewöhnlichem Konzept
und eigenem Profil eine eigene Ausstrahlung entwickeln. Das Museum wird
die Räume weitgehend ausstatten sowie die Infrastruktur neu und
technisch zeitgemäß installieren. Investitionen des Betreibers in
bewegliche Geräte und Kleininventar sind erforderlich. Ein
langfristiger Vertrag mit regelmäßiger Abstimmung ist angestrebt.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 30/04/2020
Ende: 29/04/2028
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Ein langfristiger Vertrag mit regelmäßiger Abstimmung ist angestrebt.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Siehe Ziffer III.1) Teilnahmebedingungen.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Angabe des Jahresumsatzes in den Jahren 2014, 2015 und 2016.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Der Bewerber muss mindestens 500 000 EUR netto Jahresumsatz in den
letzten 3 Jahren verantwortet haben.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Anzahl der in der Gastronomie in den letzten 3 Jahren verantwortlich
geführten Mitarbeiter.

Darstellung der Erfahrung im Betrieb / Management einer Gastronomie
in einer Kultureinrichtungen.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Der Bewerber muss mindestens 15 Mitarbeiter in der Gastronomie in den
letzten 3 Jahren verantwortlich geführt haben.

Der Bewerber muss Erfahreung im Betrieb / Management einer
Gastronomie in einer Kultureinrichtungen vorweisen können.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Wettbewerblicher Dialog
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
Abwicklung des Verfahrens in aufeinander folgenden Phasen zwecks
schrittweiser Verringerung der Zahl der zu erörternden Lösungen bzw. zu
verhandelnden Angebote
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 11/12/2017
Ortszeit: 23:59
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/05/2018
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die Bewerbung ist formlos mit den unter III.1.2) und III.1.3) genannten
Angaben bis spätestens 11.12.2017 bei der unter I.1) genannten
Kontaktstelle einzureichen.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Regierung von Oberbayern Vergabekammer Südbayern
Maximilianstr. 39
München
80538
Deutschland
Telefon: +49 89-21762411
E-Mail: [4]vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Fax: +49 89-21762847

Internet-Adresse:[5]http://www.regierung.oberbayern.bayern.de
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/11/2017

References

1. mailto:bauabteilung@deutsches-museum.de?subject=TED
2. http://www.deutsches-museum.de/
3. http://www.deutsches-museum.de/dachterrassen-gastronomie
4. mailto:vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de?subject=TED
5. http://www.regierung.oberbayern.bayern.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau