Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Frankfurt am Main - Forschungsdienste
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017051909335622335 / 189799-2017
Veröffentlicht :
19.05.2017
Angebotsabgabe bis :
n.ow.Unkn
Dokumententyp : Freiwillige ex ante-transparenzbekanntmachung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren ohne Aufruf zum Wettbewerb
Zuschlagkriterien : Unbestimmt
Produkt-Codes :
73110000 - Forschungsdienste
DE-Frankfurt am Main: Forschungsdienste

2017/S 96/2017 189799

Freiwillige Ex-ante-Transparenzbekanntmachung

Dienstleistungen
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF)
Schloßstraße 29
Frankfurt am Main
60486
Deutschland
Kontaktstelle(n): Dr. Anna-Katharina Praetorius
Telefon: +49 6924708229
E-Mail: [1]praetorius@dipf.de
Fax: +49 6924708-444
NUTS-Code: DE712

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]https://www.dipf.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Bildung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Durchführung TALIS-Videostudie (Teaching and Learning International
Survey Video) Deutschland.
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
73110000 - FG11
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Das DIPF führt zwischen Okt. 17 und Okt. 18 die TALIS-Videostudie
Deutschland durch, die 85 Mathematiklehrkräfte der Sekundarstufe I in
allgemeinbildenden Schulen mit ihren Klassen in mehreren dt.
Bundesländern umfassen soll. Ziel ist es, Erkenntnisse darüber zu
gewinnen, wie Unterrichtsprozesse mit dem Lernerfolg von Schüler/-innen
in Verbindung stehen. Dazu sollen mit Hilfe von Video-Aufnahmen,
Leistungstests, Befragungen von Schüler/-innen und Lehrkräften und der
Auswertung von Unterrichtsmaterialen vertiefte Einblicke in die
Unterrichtsprozesse des dt. Mathematikunterrichts ermöglicht werden.
Als Subkontraktor der Studienleitung am DIPF soll ein Dienstleister mit
Aufgaben der Vorbereitung und Durchführung der Studie beauftragt
werden. In Zusammenarbeit mit der nationalen Projektleitung am DIPF
gewährleistet dieser Dienstleister die Umsetzung der international und
national standardisierten Verfahren zur Durchführung aller Erhebungen
und leistet Datenaufbewahrung/-Management.
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 495 860.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE712
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gegenstand des Auftrages sind insbes.

Vorbereitung und Administration

Rekrutierung, Schulung und Koordination der Erhebungsleitungen für die
Fragebogen- und Testerhebungen

Rekrutierung, Schulung und Koordination der Erhebungsleitungen für die
Videoerhebungen

Schulung und Koordination der Erhebungsleitungen für pseudonomys.
Sitzplanerstellung in Bezug auf jede videografierte Stunde

Organisation, Überwachung und Kostenabwicklung des Drucks und Versands
der Materialien an die Erhebungsleitungen

Sicherstellung pseudonomys. Datenerhebung mit Verknüpfung der Daten

Rekrutierung und Schulung der Kodierenden für die Kodierung von Angaben
zur Berufstätigkeit d. Eltern nach internationalem ISCO-08 Standard
sowie Durchführung ders.

Organisation, Überwachung und Kostenabwicklung des Versands des
Videoequipments

Dateneingabe, Kodierung, Datenaufbereitung sowie Übermittlung der Daten
an die nationale Studienleitung unter Sicherstellung der notwendigen
Datensicherheit

Kommunikation Studienleitung DIPF.
II.2.5)Zuschlagskriterien
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren ohne vorherige Bekanntmachung
* Die Bauleistungen/Lieferungen/Dienstleistungen können aus folgenden
Gründen nur von einem bestimmten Wirtschaftsteilnehmer ausgeführt
werden:
+ nicht vorhandener Wettbewerb aus technischen Gründen

Erläuterung:

Die unter Ziffer II.2.4) der Bekanntmachung genannten Leistungen können
gemäß Art. 32 Abs. 2 lit. b) ii) der Richtlinie über die öffentliche
Auftragsvergabe RL 2014/24/EU vom 26.2.2014 i. V. m. § 14 Abs. Abs. 4
Nr. 2 b) VgV im Wege eines Verhandlungsverfahrens ohne
Teilnahmewettbewerb von einem bestimmten Anbieter beschafft werden,
weil aus technischen Gründen kein Wettbewerb vorhanden ist und damit
eine technische Ausschließlichkeit besteht. Im Einzelnen:

Die Beschaffungsmaßnahme kann unter Berücksichtigung der für das
Forschungsvorhaben geltenden tatsächlichen und zeitlichen
Rahmenbedingungen sowie der damit verfolgten Forschungsziele und der
dadurch bedingten Restriktionen in Ansehung der Eignung sowie des
Erfahrungshorizonts (Durchführung von internationalen und nationalen
Large-Scale-Studien im Schulkontext mit ISCO-08-Zertifizierung) des
infrage kommenden Dienstleisters aus fachlichen Gründen ausschließlich
mittels Beauftragung des Unternehmens Stichting IEA Secretariaat
Nederland aus einer Hand umgesetzt werden (tatsächliche/fachliche
Ausschließlichkeit).
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
12/05/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern
vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Stichting IEA Secretariaat Nederland / IEA Hamburg
Überseering 27
Hamburg
22297
Deutschland
NUTS-Code: DE600
Der Auftragnehmer/Konzessionär wird ein KMU sein: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 495 860.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bei der vorl. Bekanntmachung handelt es sich um eine freiwillige
ex-ante-Transparenzbekanntmachung nach Maßgabe des Art. 2d Abs. 4
Richtlinie 89/665/EWG des Rates in der Fassung der Richtlinie
2007/66/EG des Europäischen Parlaments und des Rates i. V. m. § 135
Abs. 3 GWB. Der Auftraggeber ist danach der Ansicht, dass die unter
Abschnitt II.2.4) der Bekanntmachung aufgeführte Beschaffungsmaßnahme
aufgrundder unter Abschnitt IV.1.1) dargestellten Gründe ohne vorherige
Veröffentlichung einer Bekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen
Union vergeben werden kann. Es ist daher beabsichtigt, den Zuschlag
nicht vor Ablauf einer Frist von mindestens 10 Kalendertagen, gerechnet
ab dem Tag nach der Veröffentlichung dieser Information, dem
Unternehmen Stichting IEA Secretariaat Nederland, Überseering 27, 22297
Hamburg, zu erteilen. Die (Pflicht-)Angaben unter Abschnitt V dieser
Bekanntmachung sind rein fiktiver Natur, da es sich um eine freiwillige
ex-ante-Transparenzbekanntmachung handelt.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Wilhelminenstraße 1 3
Darmstadt
64283
Deutschland
Telefon: +49 6151126603
Fax: +49 6151125816
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
15/05/2017

References

1. mailto:praetorius@dipf.de?subject=TED
2. https://www.dipf.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau