Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Herzebrock-Clarholz - Installation von Elektroanlagen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017041909184969846 / 146604-2017
Veröffentlicht :
19.04.2017
Angebotsabgabe bis :
24.05.2017
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
45311000 - Installation von Elektroanlagen
31518200 - Notbeleuchtungsanlagen
31520000 - Leuchten und Beleuchtungszubehör
DE-Herzebrock-Clarholz: Installation von Elektroanlagen

2017/S 76/2017 146604

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Gemeinde Herzebrock-Clarholz
Am Rathaus 1
Herzebrock-Clarholz
33442
Deutschland
Kontaktstelle(n): Zentrale Vergabestelle
Telefon: +49 5245444-119
E-Mail: [1]Ulrike.Jasperneite@gt-net.de
Fax: +49 5245444-137
NUTS-Code: DEA42

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]http://www.herzebrock-clarholz.de

Adresse des Beschafferprofils: [3]http://www.deutsche-evergabe.de
I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[4]http://www.deutsche-evergabe.de
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Umbau und Erweiterung der von-Zumbusch-Gesamtschule Gewerk 08
Elektro.
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45311000
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Gemeinde Herzebrock-Clarholz baut die vorhandene Gesamtschule aus.

Beschreibung:

CPV Code: 31518200-2:

2 Gruppenbatterieanlagen;

65 Sicherheitsleuchten;

24 Rettungszeichenleuchten.

CPV Code: 31520000-7:

149 Downlights;

66 Lichtbänder Sonderleuchten à 3 Leuchteneinsätze;

12 Lichtbänder LED Voutenbeleuchtung;

28 Wandfluter;

10 Außenleuchten.

CPV Code: 45311000-0:

5 Verteilungen;

10 000m Installationskabel;

1 000m Hauptkabel;

3 000m Kabel Funktionserhalt;

68 Präsenzmelder;

375 Schalter und Steckdosen;

20 Rauchmelder Feststellanlagen;

1 Sonnenschutzzentrale;

2 Etagenverteiler;

29 Motorsteuereinheiten;

1 Brandmeldezentrale;

44 Multisensormelder;

13 Handmelder;

1 NRA Zentrale;

1 Fernmeldeverteiler für ELA;

86 ELA-Lautsprecher;

3 Erweiterungsmodule für Bestands-ELA;

1 Datenverteilerschrank;

92 Datendosen;

6 000m Installationskabel CAT.7;

150m LWL Bündelkabel 24 Fasern Multimode.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
31518200
31520000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA42
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Gemeinde Herzebrock-Clarholz baut die vorhandene Gesamtschule aus.

Beschreibung:

CPV Code: 31518200-2: Notbeleuchtungsanlagen:

2 Gruppenbatterieanlagen;

65 Sicherheitsleuchten;

24 Rettungszeichenleuchten.

CPV Code: 31520000-7: Leuchten und Beleuchtungszubehör:

149 Downlights;

66 Lichtbänder Sonderleuchten à 3 Leuchteneinsätze;

12 Lichtbänder LED Voutenbeleuchtung;

28 Wandfluter;

10 Außenleuchten.

CPV Code: 45311000-0: Installation von Elektroanlagen:

5 Verteilungen;

10 000m Installationskabel;

1 000m Hauptkabel;

3 000m Kabel Funktionserhalt;

68 Präsenzmelder;

375 Schalter und Steckdosen;

20 Rauchmelder Feststellanlagen;

1 Sonnenschutzzentrale;

2 Etagenverteiler;

29 Motorsteuereinheiten;

1 Brandmeldezentrale;

44 Multisensormelder;

13 Handmelder;

1 NRA Zentrale;

1 Fernmeldeverteiler für ELA;

86 ELA-Lautsprecher;

3 Erweiterungsmodule für Bestands-ELA;

1 Datenverteilerschrank;

92 Datendosen;

6 000m Installationskabel CAT.7;

150m LWL Bündelkabel 24 Fasern Multimode.

Gewerkbearbeitungszeitraum vom 15.7.2017 bis zum 8.3.2018.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 15/07/2017
Ende: 08/03/2018
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

1. Unbedenklichkeitsbescheinigung, die nicht älter als drei Monate ist
sowie gültige Freistellungsbescheinigung des zuständigen Finanzamtes.

2. Unbedenklichkeitsbescheinigung der tarifl. Sozialkasse und allen
anderen zuständigen Krankenkassen, die nicht älter als 3 Monate sind.

3. Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenschaft nicht
älter als 3 Monate.

4. Umsatz des Unternehmens in den letzten 3 abgeschlossenen
Geschäftsjahren.

5. 3 Referenzen über vergleichbare Baumaßnahmen unter Angabe von
Auftragssummen und eines Ansprechpartners mit Telefonnummer.

6. Angabe der Zahl der in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren
jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte gegliedert nach
Lohngruppen mit extra ausgewiesenem Leitungspersonal.

7. Sicherheit für die Vertragserfüllung ist in Höhe von 5 v. H. der
Auftragssumme (einschl. Umsatzsteuer) einschließlich erteilter
Nachträge.

8. Die für Mangelansprüche zu leistende Sicherheit beträgt 3 v. H. der
Auftragssumme (inkl. Umsatzsteuer) einschließlich erteilter Nachträge.

9. Nachweis einer bestehenden Haftpflichtversicherung,
Versicherungssummen: Personenschäden 2 000 000 EUR, Sachschäden 1 000
000 EUR.

Die Nachweise sind nur auf Verlangen der Vergabestelle vorzulegen, der
Vordruck 124 (Eigenerklärung zur Bietereignung) enthält weitere
Informationen zu den Nachweisen.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 24/05/2017
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 21/07/2017
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 24/05/2017
Ortszeit: 10:00
Ort:

Gemeinde Herzebrock-Clarholz, Rathaus,

Am Rathaus 1,

33442 Herzebrock-Clarholz.
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Gemäß 14 EU VOB/A sind Bieter bei der Öffnung der Angebote nicht
zugelassen.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Gemäß § 9 Abs. 2 Tariftreue- und Vergabegesetz NRW (TVgG NRW) wird
darauf hingewiesen, dass die Bieter sowie deren Nachunternehmer und
Verleiher von Arbeitskräften verpflichtet sind, die gemäß §§ 4 und 8
TVgG erforderlichen Verpflichtungserklärungen abzugeben.

Die Besonderen Vertragsbedingungen Tariftreue- und Vergabegesetz
NRW/VOB für die Vergabe von Bauleistungen und die Besonderen
Vertragsbedingungen Berücksichtigung ILO-Normen sind Bestandteil des
Vertrages.

Wenn Sie beabsichtigen als Bieter an der Ausschreibung teilzunehmen,
ist zwingend eine Registrierung bei der Deutschen eVergabe
erforderlich, um an der Bieterkommunikation teilnehmen zu können und
über Änderungen der Ausschreibungsunterlagen informiert zu werden.Die
Kommunikation bezüglich der Ausschreibung und ihrer Unterlagen hat
ausschließlich über das Nachrichtenmodul der Deutschen eVergabe zu
erfolgen.

Gemeinsame Haftung bei Eignungsleihe gemäß § 47 Abs. 3
Vergabeverordnung (VgV):

Nimmt ein Bewerber oder Bieter die Kapazitäten eines anderen
Unternehmens im Hinblick auf die erforderliche wirtschaftliche und
finanzielle Leistungsfähigkeit in Anspruch, haften beide Unternehmen
für die Auftragsausführung entsprechend dem Umfang der Eignungsleihe
gemeinsam. Die Erklärung im Vordruck 236 ist in diesem Falle
auszufüllen und rechtsverbindlich zu unterschreiben.

Umlage Bauleistungsversicherung:

Der Auftraggeber schließt für das gesamte Bauvorhaben eine
Bauleistungsversicherung ab. Die Versicherungsprämie wird auf die am
Bau beteiligten Unternehmen umgelegt. Der Auftragnehmer beteiligt sich
an der vom Auftraggeber zu zahlenden Versicherungsprämie mit einem
Anteil von 0,2 v. H. der Bruttoabrechnungssumme. Der Prämienanteil wird
von der Schlussrechnung in Abzug gebracht.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Westfalen bei der Bezirksregierung Münster
Albrecht-Thael-Str. 9
Münster
48147
Deutschland
Telefon: +49 251/411-0
Fax: +49 251/411-2165

Internet-Adresse:[5]http://www.brms.nrw.de/de/wirtschaft_finanzen_kommu
nalaufsicht/vergabekammer_westfalen/
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
18/04/2017

References

1. mailto:Ulrike.Jasperneite@gt-net.de?subject=TED
2. http://www.herzebrock-clarholz.de/
3. http://www.deutsche-evergabe.de/
4. http://www.deutsche-evergabe.de/
5. http://www.brms.nrw.de/de/wirtschaft_finanzen_kommunalaufsicht/vergabekammer_westfalen/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau