Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Mainz - Umfragen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017041909164569696 / 147958-2017
Veröffentlicht :
19.04.2017
Angebotsabgabe bis :
18.05.2017
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
79311000 - Umfragen
DE-Mainz: Umfragen

2017/S 76/2017 147958

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Richtlinie 2004/18/EG

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

ZDF, Zweites Deutsches Fernsehen, Anstalt des öffentlichen Rechts, HA
Rechtemanagement und Zentraleinkauf, Abt. Produktions-, Verwaltungs-
und Baueinkauf, HH 760
ZDF Straße 1
Zu Händen von: Frau Heike Binz
55127 Mainz
Deutschland
Telefon: +49 6131-70-15601
E-Mail: [1]verwaltungseinkauf@zdf.de
Fax: +49 6131-70-14889

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: [2]http://www.zdf.de

Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen
für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem)
verschicken: die oben genannten Kontaktstellen

Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten
Kontaktstellen
I.2)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.3)Haupttätigkeit(en)
Sonstige: Rundfunkanstalt
I.4)Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher
Auftraggeber: nein

Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1)Beschreibung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
Durchführung qualitativer Projektforschung für die Abt.
Medienforschung.
II.1.2)Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung
Dienstleistungen
Dienstleistungskategorie Nr 10: Markt- und Meinungsforschung
Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung:
Mainz.

NUTS-Code DEB35
II.1.3)Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder
zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
II.1.4)Angaben zur Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern
Höchstzahl der an der geplanten Rahmenvereinbarung Beteiligten: 5

Laufzeit der Rahmenvereinbarung
Laufzeit in Monaten: 12
II.1.5)Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Ergänzend zu quantitativen Daten, Befragungsdaten aus repräsentativen
Studien unterzieht das ZDF seine Sendungen und Onlineangebote in mehr
oder minder regelmäßigen Abständen qualitativer Forschung, um abseits
der Zahlen Erkenntnisse zu Vorlieben, Einstellungen und Sehmotiven der
Nutzer zu erhalten. Dazu realisiert die Abt. Medienforschung pro Jahr
zwischen 30 und 35 qualitative Forschungsprojekte zum
ZDF-Hauptprogramm, für ZDFneo und ZDFinfo, für die von ZDF betreuten
Sendungen für 3sat, den KiKa und Funk sowie sämtliche Onlineangebote
des ZDF.
II.1.6)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

79311000
II.1.7)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja
II.1.8)Lose
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.9)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2)Menge oder Umfang des Auftrags
II.2.1)Gesamtmenge bzw. -umfang:
II.2.2)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen: Verlängerung um jeweils ein weiteres Jahr
bis zu 3 weiteren Jahren (max. bis 30.9.2021).
II.2.3)Angaben zur Vertragsverlängerung
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Zahl der möglichen Verlängerungen: 3
II.3)Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung
Beginn 1.10.2017. Abschluss 30.9.2018

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Bedingungen für den Auftrag
III.1.1)Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
S. Verdingungsunterlagen.
III.1.2)Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder
Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften:
S. Verdingungsunterlagen.
III.1.3)Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben
wird:
III.1.4)Sonstige besondere Bedingungen
Für die Ausführung des Auftrags gelten besondere Bedingungen: nein
III.2)Teilnahmebedingungen
III.2.1)Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.2.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen: 1. E.S.O.M.A.R-Mitgliedschaft
2. Erfahrungen im Bereich der qualitativen und quantitativen Fernseh-
sowie Onlineforschung, Kenntnis des deutschen Fernseh- und
Onlinemarktes.
a) Nennung von 2 Referenzen im Bereich TV/Online innerhalb Deutschlands
(1 x öffentliche Rundfunkanstalt inkl. ZDF und 1 x kommerziell;
darüber hinaus Benennung von 2 Kontaktpersonen innerhalb Deutschlands
(1 x TV, 1 x TV oder Online exkl. ZDF) die von uns kontaktiert werden
können.
3. Im Bereich Mediaforschung geschulte Projektleiter und Moderatoren.
a) Beleg über einschlägiges Studium (z. B. Soziologie, Publizistik,
Medienwissenschaften, Kommunikationswissenschaften, Marktforschung,
Psychologie, BWL/VWL) + mind. 1 Jahr Berufserfahrung in der
qualitativen und quantitativen Fernseh- sowie Onlineforschung.
4. Nachweis der bestmöglichen Daten-/Feldqualität.
a) Beschreibung des Erhebungsprozesses.
III.2.3)Technische Leistungsfähigkeit
III.2.4)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.3)Besondere Bedingungen für Dienstleistungsaufträge
III.3.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand
vorbehalten: nein
III.3.2)Für die Erbringung der Dienstleistung verantwortliches Personal
Juristische Personen müssen die Namen und die beruflichen
Qualifikationen der Personen angeben, die für die Erbringung der
Dienstleistung verantwortlich sind: nein

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Verfahrensart
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
Einige Bewerber sind bereits ausgewählt worden (ggf. nach einem
bestimmten Verhandlungsverfahren) nein
IV.1.2)Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
IV.1.3)Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer im Laufe der
Verhandlung bzw. des Dialogs
Abwicklung des Verfahrens in aufeinander folgenden Phasen zwecks
schrittweiser Verringerung der Zahl der zu erörternden Lösungen bzw. zu
verhandelnden Angebote nein
IV.2)Zuschlagskriterien
IV.2.1)Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf die Kriterien, die
in den Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe
oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen
Dialog aufgeführt sind
IV.2.2)Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein
IV.3)Verwaltungsangaben
IV.3.1)Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
ZDF-114-VV-2017-001
IV.3.2)Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
nein
IV.3.3)Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden
Unterlagen bzw. der Beschreibung
IV.3.4)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
18.5.2017 - 11:00
IV.3.5)Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur
Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.3.6)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
verfasst werden können
Deutsch.
IV.3.7)Bindefrist des Angebots
IV.3.8)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das
aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Vergabekammer des Landes Rheinland-Pfalz beim Ministerium für
Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung
Stiftstraße 9
55116 Mainz
Deutschland

Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren

s. Vl. 4.1
VI.4.2)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: S.
Vl. 4.1.
VI.4.3)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt

s. Vl. 4.1
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
18.4.2017

References

1. mailto:verwaltungseinkauf@zdf.de?subject=TED
2. http://www.zdf.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau