Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Deutschland - Forschungsvorhaben
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017041814133868032 / 848510-2017
Veröffentlicht :
21.04.2017
Anforderung der Unterlagen bis :
11.05.2017
Angebotsabgabe bis :
12.05.2017
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
73100000 - Dienstleistungen im Bereich Forschung und experimentelle Entwicklung
Forschungsvorhaben - Untersuchungen zur Löslichkeit von Carbonfasern in wässrigen Lösungen

Berufsgenossenschaft Holz und Metall
Bekanntmachung
Forschungsvorhaben
Untersuchungen zur Löslichkeit von
Carbonfasern in wässrigen Medien
Aktenzeichen: 2017-N-010-STORP

Öffentliche Ausschreibung nach VOL/A
1. Name, Anschrift, Telefon-, Telefaxnummer sowie E-Mailadresse des Auftraggebers
(Vergabestelle)
Auftraggeber:
Berufsgenossenschaft Holz und Metall
Isaac-Fulda-Allee 18
55124 Mainz
Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers (URL): http://www.bghm.de
Vergabestelle:
Berufsgenossenschaft Holz und Metall
Stabsstelle Beschaffung (STBES)
Kreuzstraße 45
40210 Düsseldorf
E-Mail: vergabestelle@bghm.de
2. Gewähltes Vergabeverfahren
Öffentliche Ausschreibung nach VOL/A
Aktenzeichen: 2017-N-010-STORP
3. Form in der die Angebote / Teilnahmeanträge einzureichen sind
Angebote und Teilnahmeanträge sind in Papierform einzureichen.
Eine elektronische Übermittlung der Angebote ist nicht zulässig!
4. Art des Auftrags
Dienstleistung im Bereich Forschung
CPV: 731 000 00-3

5. Ort der Ausführung
Deutschland
6. Art und Umfang der Leistung
Im Forschungsvorhabens sollen Daten hinsichtlich der Löslichkeit von Carbonfasern aus der
industriellen Anwendung in wässrigen Medien gewonnen werden. Die gewonnenen
Ergebnisse sollen Hinweise zur Löslichkeit der Fasern in der menschlichen Lunge geben
(Biobeständigkeit).
Für die ausgeschriebene Leistung soll ein Vertrag über Auftragsforschung geschlossen
werden.
Das geschätzte Auftragsvolumen für die zur erbringende Leistung beträgt ca. 78.000,00
netto, zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer.
7. Zeitpunkt und Dauer der Leistungserbringung
Dem abzuschließenden Vertrag liegt eine Laufzeit von 6 Monaten zugrunde. Der
voraussichtliche Vertragsbeginn ist der 01.07.2017.
8. Aufteilung in Teil- oder Fachlose
Nein; der Auftrag wird als Gesamtauftrag vergeben.
9. Name und Anschrift, Telefon- und Faxnummer, E-Mailadresse der Stelle, bei der
die Vergabeunterlagen und zusätzliche Unterlagen angefordert und eingesehen
werden können
s. Anschrift der Vergabestelle
Die vollständigen Vergabeunterlagen zu dieser Ausschreibung können unter
vergabestelle@bghm.de
angefordert werden. Der Versand erfolgt ausschließlich per E-Mail.
10. Bei Teilnahmeantrag: Frist für den Eingang der Anträge auf Teilnahme, Anschrift,
an die diese Anträge zu richten sind, Tag, an dem die Aufforderungen zur
Angebotsabgabe spätestens abgesandt werden
Entfällt.
11. Frist für den Eingang der Angebote
12.05.2017, 12:00 Uhr

12. Anschrift, an die die Angebote zu richten sind
Berufsgenossenschaft Holz und Metall
Stabsstelle Beschaffung (STBES)
Kreuzstraße 45
40210 Düsseldorf
13. Sprache, in der die Angebote abgefasst sein müssen
Deutsch
14. Datum des Eröffnungstermins
16.05.2017
15. Verlangte Nachweise für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers oder Bieters
Zum Nachweis der wirtschaftlichen und finanziellen Leistungsfähigkeit werden folgende
Unterlagen verlangt:
1. Unternehmensdarstellung einschließlich der Darstellung der apparativen,
organisatorischen, personellen und räumlichen Gegebenheiten, inkl. Umsatzzahlen
der letzten drei Geschäftsjahre.
2. Vorlage einer Bankerklärung über die wirtschaftliche Situation des Unternehmens
und das Zahlungsverhalten (nicht älter als 3 Monate).
3. Nachweis, dass das Unternehmen im Berufs- oder Handelsregister eingetragen ist.
(Handelsregisterauszug, nicht älter als sechs Monate - eine Kopie ist ausreichend,
alternativ: Angabe der HRA/HRB-Nummer / Steuer-ID)
Hinweis: Unternehmen, die weder im Berufs- noch Handelsregister noch einem
anderen Register geführt werden, legen eine Kopie der Gewerbeanmeldung der
zuständigen Stelle vor, die einen Aufschluss über die Art der beruflichen Tätigkeit
zulässt.
4. Versicherungsnachweise: Nachweis einer Betriebshaft- und
Vermögensschadenpflichtversicherung (Kopie der Police oder aktuelle Bestätigung
der Versicherungsgesellschaft, nicht älter als sechs Monate). Nachweis einer
Versicherung gegen Brand und Einbruchdiebstahl mit einer Deckungssumme von 1
Mio. Euro.
Der Bieter erklärt durch eine rechtsgültige Absichtserklärung, bei Zuschlag diese
Versicherungen abzuschließen, sofern keine bestehen sollte.
Der Auftraggeberin ist ein entsprechender Nachweis vor Vertragsbeginn, auf
Anforderung darüber hinaus während der Vertragslaufzeit, vorzulegen.
5. Auflistung vergleichbarer Forschungsprojekte und einschlägiger wissenschaftlicher
Publikationen mit einer kurzen Beschreibung.
6. Profile der vorgesehenen Personen, die für die Durchführung angedacht sind

16. Zuschlagkriterien und Gewichtung
Preis 50 %
Bewertungspunkte 50 %
17. Zuschlags- und Bindefrist
3 Monate ab dem Schlusstermin.

Source: 4 http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/editor/Berufsgenossenschaft-Holz-und-Metall/2017/04/1911597.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau