Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Bonn - Herstellung, Lieferung und Montage von Unterflursammelsystemen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017041814133468001 / 848462-2017
Veröffentlicht :
21.04.2017
Anforderung der Unterlagen bis :
09.05.2017
Angebotsabgabe bis :
09.05.2017
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
44613800 - Abfallcontainer
Bundesstadt Bonn, bnor-247155, Rahmenvereinbarung über die
Herstellung, Lieferung und Montage von Unterflursammelsystemen

VHB-VOL NRW VOL 3a
01/2015 Vergabebekanntmachung Öffentliche Ausschreibung
1 10.04.2017 20:51 Uhr - VMP
Bekanntmachung
Aktenzeichen:
Vergabe-Nr.: bnor-247155
Bezeichnung des Verfahrens: Bundesstadt Bonn, bnor-247155,
Rahmenvereinbarung über die
Herstellung, Lieferung und Montage von
Unterflursammelsystemen
1. Art der Vergabe
Öffentliche Ausschreibung gemäß 3 Abs. 1 VOL/A
2. Bezeichnung der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle
Bezeichnung
Bundesstadt Bonn, Referat Vergabedienste
Postanschrift
Berliner Platz 2, 53111 Bonn
Telefon-Nummer 0228-77 43 43
Telefax-Nummer 0228-77 36 02
E-Mail-Adresse referatvergabedienste@bonn.de
URL www.vmp-rheinland.de
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
3. Bezeichnung der den Zuschlag erteilenden Stelle
wie Ziffer 2
Bezeichnung
bonnorange AöR
Postanschrift
Lievelingsweg 110, 53119 Bonn
Zu Händen von Herrn Schneider
Telefon-Nummer 0228 - 77 5699
Telefax-Nummer 0228 - 77 5941
E-Mail-Adresse eike.schneider@bonnorange.de
URL www.bonn.de
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
4. Bezeichnung der Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind
wie Ziffer 2
Bezeichnung
Postanschrift
Telefon-Nummer
Telefax-Nummer
E-Mail-Adresse
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
Vergabemarktplatz NRW
5. Form der Angebote
Postalischer Versand, Elektronisch in Textform, Elektronisch mit fortgeschrittener Signatur, Elektronisch mit
qualifizierter elektronischer Signatur
VHB-VOL NRW VOL 3a
01/2015 Vergabebekanntmachung Öffentliche Ausschreibung
2 10.04.2017 20:51 Uhr - VMP
Die Abgabe digitaler Angebote unter www.evergabe.nrw.de unter Beachtung der dort genannten
Nutzungsbedingungen ist zugelassen.
6. Art und Umfang der Leistung sowie Ort der Leistungserbringung
bnor-247155
Rahmenvereinbarung über die Herstellung, Lieferung und Montage von Unterflursammelsystemen
Leistungsort:
00000 Bonn
7. ggf. Anzahl, Größe und Art der einzelnen Lose
Eine Aufteilung in Lose ist nicht beabsichtigt.
8. g g f . Z u l a s s u n g v o n N e b e n a n g e b o t e n
Nebenangebote werden nicht zugelassen.
9. etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist
Mit der Option der Verlängerung bis längstens 30.09.2019.
Beginn: 01.10.2017 Ende: 30.09.2018
10. Bezeichung der Stelle, die die Vergabeunterlagen und die Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes
abgibt
wie Ziffer 2
Bezeichnung
Postanschrift
Telefon-Nummer
Telefax-Nummer
E-Mail-Adresse
Vergabemarktplatz NRW
Zu den unter www.evergabe.nrw.de genannten Nutzungsbedingungen können die Vergabeunterlagen
kostenlos heruntergeladen und Nachrichten der Vergabestelle eingesehen werden.
11. Schlusstermin für die Anforderung von Vergabeunterlagen oder Einsicht in die Vergabeunterlagen
09.05.2017 10:00 Uhr
12. Ablauf der Angebotsfrist
09.05.2017 10:00 Uhr
13. Ablauf der Bindefrist
30.06.2017 23:59 Uhr
14. Höhe etwaiger Vervielfältigungskosten und Zahlungsweise
Eine Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform wird nicht angeboten
15. Höhe etwa geforderter Sicherheitsleistungen
16. Wesentliche Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen, in denen sie enthalten sind
siehe Vergabeunterlagen
17. Mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen zur Beurteilung der Eignung
Nachweis über die persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers:
Auf Verlangen der Vergabestelle sind vorzulegen:
- Nachweis der Eintragung in das Berufsregister (Handwerksrolle, IHK oder vergleichbares Verzeichnis) seines
Sitzes oder Wohnsitzes
Nachweis über die wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Auf Verlangen der Vergabestelle sind vorzulegen:
- Nachweis der bestehenden Betriebshaftpflichtversicherung
VHB-VOL NRW VOL 3a
01/2015 Vergabebekanntmachung Öffentliche Ausschreibung
3 10.04.2017 20:51 Uhr - VMP
Nachweis über die technische Leistungsfähigkeit:
Auf Verlangen der Vergabestelle sind vorzulegen:
- Angaben über die Ausführung von Leistungen in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre, die mit der zu
vergebenden Leistung in Art und Umfang vergleichbar sind (Referenzliste)
- Angabe der Zahl der in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten
Arbeitskräfte, ggf. gegliedert nach Lohngruppen mit gesondert ausgewiesenem technischem Leitungspersonal
Sonstiger Nachweis
Mit Angebotsabgabe sind vorzulegen:
- Bietergemeinschaftserklärung (nur für Bietergemeinschaften)
- Konstruktive Maßnahmen für den flucht- und höhengenauen Einbau des Betonbehälters (Punkt 4.1)
- Bemaßte Zeichnung der Sicherheitsplattform (Punkt 4.2)
- Schüttkegelberechnung (Volumen)
- Zeichnerischer Nachweis, dass die Gehwegplattform die Außenmaße des Betonbehälters nicht überschreiten
(Punkt 4.4)
- Beschreibung der Verriegelung der Einwurföffnung (Punkt 4.5)
- Beschreibung des Ein- oder Ausbauvorganges der Schlösser der Kundenschließung bei der Einwurföffnung
und der Revisionsöffnung (Punkt 4.5)
- Eigenerklärung Umweltkriterien für die Fahrzeuge und verwendete Rohstoffe (Anteil der recycelten oder
nachwachsenden Rohstoffe, Punkt 6.4)
18. Mit dem Angebot vorzulegende Eigenerklärungen zur Auftragsdurchführung
Erklärungen und Nachweise auf Grundlage des Tariftreue- und Vergabegesetzes NRW (z.B. 4,8 TVgG) sind
gemäß 9 Abs. 1 TVgG grundsätzlich nur von dem Bieter vorzulegen, dem der Zuschlag erteilt werden soll
(Bestbieter). Die Erklärungen und Nachweise sind innerhalb von 5 Werktagen nach Aufforderung vorzulegen.
Auf die Möglichkeit, zur Verfahrensbeschleunigung und zur Vermeidung eines Ausschlusses gemäß 9 Abs. 5
TVgG die verlangten Nachweise und Erklärungen bereits mit Angebotsabgabe vorzulegen, wird hingewiesen.
Erklärungen und Nachweise nach TVgG:
- Verpflichtungserklärung nach 8 TVgG-NRW zur Frauenförderung und Förderung der Vereinbarkeit von Beruf
und Familie
19. Angabe der Zuschlagskriterien
Wertungsmethode: Wirtschaftlich günstigstes Angebot gemäß nachfolgender Kriterien.
Nr. Name Gewichtung
1 Technischer Wert 55 %
2 Preis 45 %
20. Berücksichtigung von Werkstätten für behinderte Menschen und Blindenwerkstätten
21. Sonstiges
Mit Angebotsabgabe sind neben den schon an anderer Stelle geforderten Unterlagen auch das Formular
Angebot, die Preisliste oder das Leistungsverzeichnis und ggf. eine Angebotsdatei im GAEB-Format mit den
jeweils geforderten Preisen und Eintragungen (Bieterangabenverzeichnis) vorzulegen.
Weiteres siehe Vergabeunterlagen.
Die Unterlagen stehen ausschließlich unter www.vmp-rheinland.de kostenlos zur Verfügung.
Sollten Sie die elektronische Angebotsabgabe nutzen wollen und haben Fragen zur Angebotsabgabe oder zum
Bietertool, können Sie sich unter folgendem Link entsprechend informieren:
https://support.cosinex.de/unternehmen/pages/viewpage.action?pageId=28115023
Bekanntmachungs-ID: CXPTYYFYL1E

Source: 4 http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/vmp-mebit/2017/04/16167.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau