Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Landau in der Pfalz - Fliessrinne
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017032005552615261 / 847639-2017
Veröffentlicht :
20.03.2017
Anforderung der Unterlagen bis :
12.04.2017
Angebotsabgabe bis :
13.04.2017
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
38421000 - Durchflussmessgeräte
38421110 - Durchflussmesser
39122100 - Vorratsschränke
16A0606 (LBB NL Landau) Fliessrinne

121
(Bekanntmachung Öffentliche Ausschreibung)
VHB Ausgabe 2008/04.16 500166017_16A0606_VHB-121_2491215.docx Seite 1 von 3
a) 1. Öffentlicher Auftraggeber
Name Universität Koblenz-Landau Abteilung 4
Straße Postfach 1864
PLZ, Ort 55008 Mainz
2. Vergabestelle
Name Universität Koblenz-Landau Abteilung 4
Straße Postfach 1864
PLZ, Ort 55008 Mainz
Telefon Fax
E-Mail Internet
b) Vergabeverfahren Öffentliche Ausschreibung, VOL/A
Vergabe 16A0606 Fliessrinne
Maßnahme 500166017 Sondereinbauten Laborgebäude Campus Landau
c) Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren und zur Ver- und Entschlüsselung der Unterlagen
x . Vergabeunterlagen werden nur elektronisch zur Verfügung gestellt.
. Vergabeunterlagen werden auch elektronisch zur Verfügung gestellt.
. Es werden elektronische Angebote akzeptiert.
. ohne elektronische Signatur (Textform).
. mit fortgeschrittener elektronischer Signatur.
. mit qualifizierter elektronischer Signatur.
. kein elektronisches Vergabeverfahren
Vergabeunterlagen können kostenlos vom Vergabemarktplatz Rheinland Pfalz www.vergabe.rlp.de
ab sofort bis zum Ablauf der Angebotsfrist herunter geladen werden. Es gelten dafür die AGB des
Vergabemarktplatzes.
d) Art des Auftrags
Lieferungen
e) Ort der Ausführung
Landau in der Pfalz
f) Art und Umfang der Leistung, ggf. aufgeteilt in Lose
16A0606 Fliessrinne
Neigbare Fließrinne, mit einer rechteckigen Kanalstrecke. Die Neigung muss von -0,5% bis +2,5 %
einstellbar sein und soll über ein
Spindelhubgetriebe per Handrad zu bedienen sein.
Alle wasserführenden Teile müssen vollständig korrosionsfest ausführt werden, zu verwendende
Materialien sind: GFK, nichtrostender Stahl, Glas, PVC oder PP.
Die Fließrinne soll als geschlossenes Gesamtsystem funktionieren.
Die Fließrinne besteht aus folgenden Elementen:
- Wasservorratstank
- Pumpe
- Durchflussmesser
- Zulaufelement
- Versuchsstrecke
- Ablaufelement
g) Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags, wenn auch Planungsleistungen gefordert
werden
121
(Bekanntmachung Öffentliche Ausschreibung)
VHB Ausgabe 2008/04.16 500166017_16A0606_VHB-121_2491215.docx Seite 2 von 3
Zweck der baulichen Anlage
Zweck des Auftrags
h) Aufteilung in Lose NEIN
ja, Angebote sind möglich
(Art und Umfang der Lose siehe Buchstabe f)
i) Ausführungsfristen
Beginn der Ausführung
x Fertigstellung oder Dauer der
Leistungen:
Montagezeitraum April / Mai 2018 Dauer: Montagedauer 10
Werktage
weitere Fristen
j) Nebenangebote sind zugelassen
k) Anforderung der Vergabeunterlagen
bei siehe c) nur in elektronischer Form
l) Kosten für die Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform
Höhe der Kosten
Zahlungsweise
Empfänger
Kontonummer
BLZ, Geldinstitut ,
Verwendungszweck
Fehlt der Verwendungszweck auf Ihrer Überweisung, so ist die Zahlung nicht zuordenbar und Sie erhalten keine Unterlagen.
IBAN
BIC-Code
Die Vergabeunterlagen können nur versendet werden, wenn
- auf der Überweisung der Verwendungszweck angegeben wurde,
- gleichzeitig mit der Überweisung die Vergabeunterlagen per Brief oder E-Mail (unter Angabe Ihrer vollständigen
Firmenadresse)
bei der in Abschnitt k) genannten Stelle angefordert wurden,
- das Entgelt auf dem Konto des Empfängers eingegangen ist.
Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet.
o) Anschrift, an die die Angebote zu richten sind
LBB Niederlassung Landau, Untertorplatz 1,
76829 Landau
p) Sprache, in der die Angebote abgefasst sein müssen Deutsch
q) Ablauf der Angebotsfrist am 13.04.2017 um 10:20 Uhr
Eröffnungstermin am 13.04.2017 um 10:20 Uhr
Ort
LBB Niederlassung Landau
Untertorplatz 1
76829 Landau
Personen, die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen
Bieter sind nicht zugelassen
r) geforderte Sicherheiten siehe Vergabeunterlagen
s) Wesentliche Finanzierungs- und
Zahlungsbedingungen und/oder
Hinweise auf die maßgeblichen
Vorschriften, in denen sie enthalten
sind
siehe Vergabeunterlagen
121
(Bekanntmachung Öffentliche Ausschreibung)
VHB Ausgabe 2008/04.16 500166017_16A0606_VHB-121_2491215.docx Seite 3 von 3
t) Rechtsform der/Anforderung an
Bietergemeinschaften
gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter
u) Nachweise zur Eignung
Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag in die Liste des
Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis). Bei Einsatz von
Nachunternehmen ist auf gesondertes Verlangen nachzuweisen, dass diese präqualifiziert sind oder die
Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen.
Nicht präqualifizierte Unternehmen haben als vorläufigen Nachweis der Eignung mit dem Angebot das
ausgefüllte Formblatt Eigenerklärung zur Eignung vorzulegen. Bei Einsatz von Nachunternehmen sind
auf gesondertes Verlangen die Eigenerklärungen auch für diese abzugeben, Sind die Nachunternehmen
präqualifiziert reicht die Angabe der Nummer, unter der diese in der Liste des Vereins für die
Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) geführt werden.
Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmen)
auf gesondertes Verlangen durch Vorlage der in der Eigenerklärung zur Eignung genannten Bescheinigungen
zuständiger Stellen zu bestätigen. Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst
sind, ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen.
Das Formblatt Eigenerklärung zur Eignung ist erhältlich unter:
http://www.lbbnet.de/icc/LBB/nav/ffa/ffa50208-facf-6111-be59-262700266cb5.htm
Das Formblatt Eigenerklärung zur Eignung wird außerdem mit den Vergabeunterlagen bereitgestellt.
Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner Fachkunde folgende Angaben gemäß 6a Abs. 3
VOB/A zu machen:
v) Ablauf der Bindefrist 29.05.2017
w) Nachprüfung behaupteter Verstöße
Nachprüfungsstelle ( 21 VOB/A)
Ministerium der Finanzen, Kaiser-Friedrich-Straße 5, 55116 Mainz

Source: 4 http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/vmp-rlp-landlbb/2017/03/7926.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau