Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Stuhr - Brinkum - Fassadenverkleidung
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017032005552115222 / 847589-2017
Veröffentlicht :
20.03.2017
Anforderung der Unterlagen bis :
30.03.2017
Angebotsabgabe bis :
06.04.2017
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
45443000 - Fassadenarbeiten
Generalsanierung KGS Stuhr-Brinkum - Fassadenverkleidung

Öffentliche Ausschreibung nach VOB
a) Auftraggeber: Gemeinde Stuhr
Der Bürgermeister
Blockener Straße 6
28816 Stuhr
Tel.: 0 42 1 / 56 95 - 218, Fax: 0 42 1 / 56 95 - 9218
b) Vergabeverfahren: öffentliche Ausschreibung VOB/A
c) Auftrag: Ausführung von Bauleistungen
d) Ort der Ausführung: Kooperative Gesamtschule Brinkum
Brunnenweg 2, 28816 Stuhr - Brinkum
e) Leistung: Generalsanierung KGS Brinkum 12. - 13. BA
Fassadenverkleidung
Die Leistung umfasst das Herstellen, Liefern und die Montage
vorgehängten Fassadenverkleidungen und abgehängten
Holzleisten-Unterdecken.
430 qm vorgehängte hinterlüftet Fassadenverkleidung
75 qm Abgehängte Holzleisten-Unterdecken
f) Lose: Vergabe als Einzelgewerk
g) entfällt
h) Ausführungsfrist: Beginn: 20. KW 2017 - nach Auftragsvergabe
Ende: 28. KW 2017
i) Anforderung der Unterlagen: per Fax bis 30.03.2017 bei der Gemeinde Stuhr, Adresse s.o.
j) Zahlung: K osten für die Übersendung der Vergabeunterlagen in
Papierform in Höhe von 25,00 sind unter Nennung des
Verwendungszweckes an die Gemeinde Stuhr auf das
Konto IBAN DE77 2915 1700 1190 0020 04 zu überweisen.
Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet.
k) Ablauf der Frist für die Einreichung der Angebote 06. April 2017, 14:30 Uhr, Rathaus Stuhr
l) Anschrift: siehe a)
m) Sprache: deutsch
n) Personen, die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen: Bieter, bzw. deren Bevollmächtigte.
o) Datum, Uhrzeit und Ort: 06. April 2017, 14:30 Uhr, Rathaus Stuhr
Ort: siehe a), Raum: 232
- 2
p) Sicherheiten: Vertragserfüllung: 5 % der Auftragssumme
Gewährleistung: 3 % der Abrechnungssumme
q) Zahlungsbedingungen: VOB/B 16
r) Rechtsform: Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter
s) Nachweise: Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung
durch den Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation
von Bauunternehmen (Präqualifikationsverzeichnis). Bei Einsatz
von Nachunternehmen ist auf Verlangen nachzuweisen, dass die
vorgesehenen Nachunternehmen präqualifiziert sind oder die
Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen.
Nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis zur
Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt
Eigenerklärung zur Eignung (siehe Vergabeunterlagen)
vorzulegen. Bei Einsatz von Nachunternehmen sind die Eigenerklärungen
auch für die vorgesehenen Nachunternehmen
abzugeben, es sei denn, die Nachunternehmen sind
präqualifiziert. In diesem Fall reicht die Angabe der Nummer,
unter der die Nachunternehmen in der Liste des Vereins für die
Präqualifikation von Bauunternehmen (Präqualifikationsverzeichnis)
geführt werden.
Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen
(auch die der Nachunternehmen) durch Vorlage der
in der Eigenerklärung zur Eignung genannten Bescheinigungen
(VOB/A, 6, Punkt (3)) von zuständiger Stellen
innerhalb von 6 Tagen zu bestätigen.
t) Zuschlags- und Bindefrist: bis 19.04.2017
u) Nebenangebote sind zugelassen.
v) Nachprüfstelle: K ommunalaufsicht Landkreis Diepholz

Source: 4 http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/editor/Gemeinde-Stuhr/2017/03/1883701.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau