Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Frankfurt (Oder) - RTA-Anlage für Forschungszwecke
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017032005551915211 / 847574-2017
Veröffentlicht :
20.03.2017
Anforderung der Unterlagen bis :
12.04.2017
Angebotsabgabe bis :
13.04.2017
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
38000000 - Laborgeräte, optische Geräte und Präzisionsgeräte (außer Gläser)
RTA-Anlage für Forschungszwecke

Vergabe: IHP-2017-030 15.03.2017
CSX 21 - Bekanntmachung Seite 1/4
15.03.2017 16:03 Uhr - VMS 7.0.0.5 2009 - 2017 cosinex GmbH
Bekanntmachung VOL/A: RTA-Anlage für Forschungszwecke
Vergabenummer IHP-2017-030
Bezeichnung RTA-Anlage für Forschungszwecke
Art der Vergabe Öffentliche Ausschreibung
Vergabe- und
Vertragsordnung
VOL/A
Art des Auftrags Lieferleistung
Auftraggeber
Adresse der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle
Bezeichnung IHP GmbH - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik
Kontaktstelle Beschaffung
Postanschrift Im Technologiepark 25
Ort 15236 Frankfurt (Oder)
Telefon +49 335-5625-359
Fax +49 335-5625-25359
E-Mail rohner@ihp-microelectronics.com
Adresse der den Zuschlag erteilenden Stelle
Siehe "zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle"
Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind
Siehe "zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle"
Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden können
Siehe "zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle"
Allgemeine Fach- und Rechtsaufsicht
Bezeichnung IHP GmbH - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik
Kontaktstelle Beschaffung
Postanschrift Im Technologiepark 25
Ort 15236 Frankfurt (Oder)
Telefon +49 335-5625-359
Fax +49 335-5625-25359
E-Mail rohner@ihp-microelectronics.com
Auftragsgegenstand
Leistungsbeschreibung
Art und Umfang der Leistung RTA-Anlage für Forschungszwecke
Geeignet für 200mm, 150mm und 100mm Siliziumwafer und Waferdicken bis max.
1mm.
Es wäre von sehr großem Vorteil, wenn auch halbe Wafer und Viertelwafer mit der
Anlage getempert werden könnten, im Idealfall auch noch kleinere Bruchstücke.
Die Maximaltemperatur sollte bis an den Schmelzpunkt von Silicium gehen, d. h.
etwa 1420 GradC.
Gute Temperaturhomogenität über den Wafer maximal +/- 2K (200mm Wafer).
Verwendung folgender Gase: Stickstoff, Sauerstoff, Argon.
Vergabe: IHP-2017-030 15.03.2017
CSX 21 - Bekanntmachung Seite 2/4
15.03.2017 16:03 Uhr - VMS 7.0.0.5 2009 - 2017 cosinex GmbH
Aufheizrate: # 150 K/s
Abkühlrate: # 75 K/s im Bereich # 900GradC.
Verweildauer bei der Maximaltemperatur sollte mindestens bis zu 60 s möglich
sein.
Möglichkeit bei Raumtemperatur vor Einlass der Prozessgase die Luft abzupumpen
(Vorvakuum).
Leistungsorte
Hauptleistungsort
Bezeichnung IHP GmbH - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik
Postanschrift Im Technologiepark 25
Ort 15236 Frankfurt (Oder)
Ausführungsfristen
Dauer (ab Auftragsvergabe) 3 Monat(e)
Fristen
Bezeichnung Datum, ggf. Uhrzeit
Anforderung der Vergabeunterlagen bis 12.04.2017
Frist zur Einreichung von Aufklärungsfragen (u.a.) 12.04.2017
Angebotsfrist 13.04.2017 12:00 Uhr
Zuschlags-/Bindefrist 03.05.2017
Wertung
Wertungsmethode der Vergabe
Wertungsmethode Wirtschaftlich günstigstes Angebot gemäß folgender Kriterien
OZ Bezeichnung Gewichtung
Preis 40 %
1 Funktionalität 30 %
2 Lieferzeit 24 %
3 Vielfalt der möglichen Wafer-Geometrien 6 %
Lose
Etwaige Vorbehalte wegen Teilung in Lose, Umfang der Lose und mögliche Vergabe der
Lose an verschiedene Bieter
Die Vergabe ist nicht in Lose aufgeteilt.
Nachweise / Bedingungen
Auflagen zur persönlichen Lage
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten,
die erforderlich sind,
um die Einhaltung der
Auflagen zur wirtschaftlichen
und finanziellen
Leistungsfähigkeit zu
überprüfen
-Bescheinigung in Steuersachen
Der AG behält sich vor Auftragsvergabe vor, eine Anfrage bei dem zuständigen
Anti-Korruptionsregister sowie beim Gewerbezentralregisteramt durchzuführen.
Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Vergabe: IHP-2017-030 15.03.2017
CSX 21 - Bekanntmachung Seite 3/4
15.03.2017 16:03 Uhr - VMS 7.0.0.5 2009 - 2017 cosinex GmbH
Angaben und Formalitäten,
die erforderlich sind,
um die Einhaltung der
Auflagen zur technischen
Leistungsfähigkeit zu
überprüfen
Referenzen:
Es werden vergleichbare auftragsbezogene Firmenreferenzen in Bezug zur
ausgeschriebenen Leistung Reinraum/Labor erwartet. Vergleichbar heißt
Referenzen in Zusammenarbeit mit dem Auftrag.
Die Referenzen sind als Art Referenzbescheinigung durch den Bieter mit den
folgenden Angaben mit der Angebotsabgabe einzureichen:
-Referenzgeber:
-Ansprechpartner des Referenzgebers inklusive Telefonnummer:
-Zeitraum Beginn/Ende der Ausführung:
-Kurzbeschreibung des Auftragsumfangs:
Weitere Angaben sind der Angebotsaufforderung zu entnehmen.
Vorbehaltene Aufträge
Sind die Aufträge
vorbehalten?
Nein
Vom Unternehmen einzureichende Unterlagen
Mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen
Sonstige Unterlagen
Eigenerklärung ILO (mittels Eigenerklärung vorzulegen)
Tariftreue (mittels Eigenerklärung vorzulegen)
Frauenförderung (mittels Eigenerklärung vorzulegen)
Vergabeunterlagen
Bereitstellung der Vergabeunterlagen
Postalischer Versand Nein
Elektronisch Ja, mittels Vergabemarktplatz "VMP Brandenburg"
Angaben zu Preis und Zahlungsbedingungen
Die Unterlagen sind
kostenpflichtig
Nein
Angebote
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Beginn der Angebotsöffnung 13.04.2017
Ort Frankfurt (Oder)
Angebotsabgabe
Art der akzeptierten
Angebote
Postalischer Versand
Nebenangebote
Nebenangebote werden nicht zugelassen.
Verfahren/Sonstiges
Angaben zum Verfahren
Sonstige Informationen für
Bieter/Bewerber
Die Vergabeunterlagen finden Sie auf dem Vergabemarktplatz Brandenburg
http://vergabemarktplatz.brandenburg.de
Sie können sich gern freiwillig auf der Vergabeplattform Vergabemarktplatz
Brandenburg registrieren und die Vergabeunterlagen dort herunterladen.
Dies bietet Ihnen den Vorteil, dass Sie automatisch über Änderungen in den
Vergabeunterlagen oder über Antworten auf Fragen zum Vergabeverfahren
informiert werden.
Vergabe: IHP-2017-030 15.03.2017
CSX 21 - Bekanntmachung Seite 4/4
15.03.2017 16:03 Uhr - VMS 7.0.0.5 2009 - 2017 cosinex GmbH
Registrieren Sie sich nicht, besteht eine entsprechende Holschuld, das heißt, Sie
müssen sich selbstständig informieren, ob die Vergabeunterlagen zwischenzeitlich
geändert wurden und ob wir Bieterfragen zum Vergabeverfahren beantwortet
haben.
Wir weisen darauf hin, dass für das Stellen einer Frage zum Verfahren und für
das Abgeben eines Angebotes und - sofern im konkreten Verfahren einschlägig
- für das Einreichen eines Teilnahmeantrages oder für das Abgeben einer
Interessenbestätigung ohnehin eine Registrierung unumgänglich ist.
Die Teilnahmeunterlagen und Angebotsunterlagen müssen scannbar eingereicht
werden und sollten nicht gebunden oder geklammert werden.
Bekanntmachungs-ID CXSTYYDYYLK

Source: 4 http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/vmp-bb/2017/03/55684.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau