Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Schwedt - Rohbauarbeiten
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017021709224566073 / 62128-2017
Veröffentlicht :
17.02.2017
Anforderung der Unterlagen bis :
24.03.2017
Angebotsabgabe bis :
31.03.2017
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
45223220 - Rohbauarbeiten
45111100 - Abbrucharbeiten
DE-Schwedt: Rohbauarbeiten

2017/S 34/2017 62128

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Richtlinie 2004/18/EG

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

Asklepios Klinikum Uckermark, Schwedt Umbau AK 7
Auguststr. 23
Kontaktstelle(n): Asklepios Klinikum Uckermark-Schwedt Technische
Leitung
Zu Händen von: Herrn Raudszus, Auguststr. 23, 16303 Schwedt
16303 Schwedt
Deutschland
Telefon: +49 3332-532840
E-Mail: [1]o.raudszus@asklepios.com
Fax: +49 3332-532525

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: [2]www.asklepios.com

Weitere Auskünfte erteilen: Asklepios Kliniken Verwaltungsgesellschaft
mbH Konzernbereich Architektur und Bau
In der Linnert 28
Kontaktstelle(n): Projektleitung
Zu Händen von: Herrn Andre Stüve
49401 Damme
Deutschland
Telefon: +49 5491-977573
E-Mail: [3]stueve@ast-d.de
Fax: +49 5491-977574

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen
für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem)
verschicken: die oben genannten Kontaktstellen

Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten
Kontaktstellen
I.2)Art des öffentlichen Auftraggebers
Sonstige: privater Auftraggeber mit öffentlicher Förderung
I.3)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit
I.4)Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher
Auftraggeber: nein

Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1)Beschreibung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
Asklepios Klinikum Uckermark-Schwedt _Umbau Ak 7 Rohbau- und
Abbrucharbeiten.
II.1.2)Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung
Bauauftrag
Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung:
Schwedt.

NUTS-Code DE418
II.1.3)Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder
zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
Die Bekanntmachung betrifft einen öffentlichen Auftrag
II.1.4)Angaben zur Rahmenvereinbarung
II.1.5)Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Das Asklepios Klinikum Uckermark, Schwedt beabsichtigt im Zuge der
laufenden Umbau- und Sanierungsmaßnahmen den Umbau des Bauteils AK7 vom
EG bis ins 2.OG. Im Erdgeschoss soll eine dermatologische Praxis
entstehen, in der bestehenden Endoskopie-Abteilung im 1.OG werden neue
Untersuchungsräume errichtet und im 2.OG wird der bisherige Ambulanter
OP für den Angio Suite Bereich umgebaut.
II.1.6)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

45223220, 45111100
II.1.7)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): nein
II.1.8)Lose
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.9)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2)Menge oder Umfang des Auftrags
II.2.1)Gesamtmenge bzw. -umfang:
Abbruch- und Rohbauarbeiten
Baustelleneinrichtung
Verkehrssicherung/Bauzaun ca. 65 lfdm
Bauschutzwand ca. 75 m²
Gerüstarbeiten
Fassadengerüst ca. 920,00 m²
Abbrucharbeiten
Teilabbruch Innenwände ca. 95 m²
Türen ausbauen und entsorgen ca. 52 Stck.
Demontage Gipsbaustoffe Wänden und Decken ca. 1 500 m²
Demontage von HPL Bekleidungen Wände ca. 290 m²
Aufnehmen von vorh. Bodenbelab ca. 875 m²
Beton- und Stahlbetonarbeiten
Abfangungen / Schlosserarbeiten ca. 65 lfdm
Durchbrüche schließen ca. 98 Stck.
Wände aus STB ca. 8 m²
Betonschneidarbeiten ca. 30 lfdm
Mauerarbeiten
Tür- und Wandöffnungen schließen ca. 170 Stck.
Mauerwerk Innenwand ca. 40 m²
Estricharbeiten
Estrich abbrechen und entsorgen ca. 600 m²
Zementestrich ca. 520 m²
Innenputzarbeiten
Kalk-Zement bzw. Gips-Kalk-Putz ca. 650 m²
Deckenputz ca. 285 m².
II.2.2)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.3)Angaben zur Vertragsverlängerung
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.3)Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung
Beginn 5.6.2017. Abschluss 27.10.2017

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Bedingungen für den Auftrag
III.1.1)Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
Siehe Vergabeunterlagen.
III.1.2)Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder
Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften:
Siehe Vergabeunterlagen.
III.1.3)Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben
wird:
Siehe Vergabeunterlagen.
III.1.4)Sonstige besondere Bedingungen
Für die Ausführung des Auftrags gelten besondere Bedingungen: nein
III.2)Teilnahmebedingungen
III.2.1)Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen: Gemäß VOB / A § 6, Abs. 3 Nr. 1+2.
III.2.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen: Gemäß VOB / A § 6, Abs. 3 Nr. 1+2.
III.2.3)Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen:
Gemäß VOB / A § 6, Abs. 3 Nr. 1+2.
III.2.4)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.3)Besondere Bedingungen für Dienstleistungsaufträge
III.3.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.3.2)Für die Erbringung der Dienstleistung verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Verfahrensart
IV.1.1)Verfahrensart
Offen
IV.1.2)Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
IV.1.3)Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer im Laufe der
Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.2)Zuschlagskriterien
IV.2.1)Zuschlagskriterien

das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf die nachstehenden
Kriterien

1. Preis. Gewichtung 60

2. Qualität. Gewichtung 40
IV.2.2)Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein
IV.3)Verwaltungsangaben
IV.3.1)Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
Los 01 Rohbauarbeiten - u. Abbrucharbeiten
IV.3.2)Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
nein
IV.3.3)Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden
Unterlagen bzw. der Beschreibung
Schlusstermin für die Anforderung von Unterlagen oder die
Einsichtnahme: 24.3.2017
Kostenpflichtige Unterlagen: ja
Preis: 40 EUR
Zahlungsbedingungen und -weise: Per Verechnungsscheck: Der
Verrechnungsscheck ist an die Asklepios Klinikum Uckermark, Technische
Leitung, Herr Raudszus, Auguststr. 23, 16303 Schwedt; Verwendungszweck:
Asklepios Klinikum Uckermark-Schwedt Umbau AK 7, Los 01 Rohbau- und
Abbrucharbeiten zu senden. Die Unterlagen werden erst versandt, wenn
der Nachweis über die Einzahlung vorliegt. Das eingezahlte Entgeld wird
nicht erstattet.
IV.3.4)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
31.3.2017 - 11:00
IV.3.5)Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur
Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.3.6)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
verfasst werden können
Deutsch.
IV.3.7)Bindefrist des Angebots
in Tagen: 90 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.3.8)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 31.3.2017

Ort:

Asklepios Klinikum Uckermark-Schwedt, Auguststr. 23, 16303 Schwedt.
Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen: ja
Weitere Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren: Bieter
und ihre Bevollmächtigten.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das
aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Vergabekammern des Landes Brandenburg beim Ministerium für Wirtschaft
Heinrich-Mann-Allee 107
14473 Potsdam
Deutschland
Telefon: +49 331-866-1610
Fax: +49 331-866-1652
VI.4.2)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.3)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
15.2.2017

References

1. mailto:o.raudszus@asklepios.com?subject=TED
2. http://www.asklepios.com/
3. mailto:stueve@ast-d.de?subject=TED

OT: Deutschland-Schwedt: Rohbauarbeiten

2017/S 034-062128

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Richtlinie 2004/18/EG

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

Asklepios Klinikum Uckermark, Schwedt Umbau AK 7
Auguststr. 23
Kontaktstelle(n): Asklepios Klinikum Uckermark-Schwedt Technische
Leitung
Zu Händen von: Herrn Raudszus, Auguststr. 23, 16303 Schwedt
16303 Schwedt
Deutschland
Telefon: +49 3332-532840
E-Mail: [1]o.raudszus@asklepios.com
Fax: +49 3332-532525

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: [2]www.asklepios.com

Weitere Auskünfte erteilen: Asklepios Kliniken Verwaltungsgesellschaft
mbH Konzernbereich Architektur und Bau
In der Linnert 28
Kontaktstelle(n): Projektleitung
Zu Händen von: Herrn Andre Stüve
49401 Damme
Deutschland
Telefon: +49 5491-977573
E-Mail: [3]stueve@ast-d.de
Fax: +49 5491-977574

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen
für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem)
verschicken: die oben genannten Kontaktstellen

Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten
Kontaktstellen
I.2)Art des öffentlichen Auftraggebers
Sonstige: privater Auftraggeber mit öffentlicher Förderung
I.3)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit
I.4)Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher
Auftraggeber: nein

Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1)Beschreibung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
Asklepios Klinikum Uckermark-Schwedt _Umbau Ak 7 Rohbau- und
Abbrucharbeiten.
II.1.2)Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung
Bauauftrag
Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung:
Schwedt.

NUTS-Code DE418
II.1.3)Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder
zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
Die Bekanntmachung betrifft einen öffentlichen Auftrag
II.1.4)Angaben zur Rahmenvereinbarung
II.1.5)Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Das Asklepios Klinikum Uckermark, Schwedt beabsichtigt im Zuge der
laufenden Umbau- und Sanierungsmaßnahmen den Umbau des Bauteils AK7 vom
EG bis ins 2.OG. Im Erdgeschoss soll eine dermatologische Praxis
entstehen, in der bestehenden Endoskopie-Abteilung im 1.OG werden neue
Untersuchungsräume errichtet und im 2.OG wird der bisherige Ambulanter
OP für den Angio Suite Bereich umgebaut.
II.1.6)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

45223220, 45111100
II.1.7)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): nein
II.1.8)Lose
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.9)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2)Menge oder Umfang des Auftrags
II.2.1)Gesamtmenge bzw. -umfang:
Abbruch- und Rohbauarbeiten
Baustelleneinrichtung
Verkehrssicherung/Bauzaun ca. 65 lfdm
Bauschutzwand ca. 75 m²
Gerüstarbeiten
Fassadengerüst ca. 920,00 m²
Abbrucharbeiten
Teilabbruch Innenwände ca. 95 m²
Türen ausbauen und entsorgen ca. 52 Stck.
Demontage Gipsbaustoffe Wänden und Decken ca. 1 500 m²
Demontage von HPL Bekleidungen Wände ca. 290 m²
Aufnehmen von vorh. Bodenbelab ca. 875 m²
Beton- und Stahlbetonarbeiten
Abfangungen / Schlosserarbeiten ca. 65 lfdm
Durchbrüche schließen ca. 98 Stck.
Wände aus STB ca. 8 m²
Betonschneidarbeiten ca. 30 lfdm
Mauerarbeiten
Tür- und Wandöffnungen schließen ca. 170 Stck.
Mauerwerk Innenwand ca. 40 m²
Estricharbeiten
Estrich abbrechen und entsorgen ca. 600 m²
Zementestrich ca. 520 m²
Innenputzarbeiten
Kalk-Zement bzw. Gips-Kalk-Putz ca. 650 m²
Deckenputz ca. 285 m².
II.2.2)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.3)Angaben zur Vertragsverlängerung
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.3)Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung
Beginn 5.6.2017. Abschluss 27.10.2017

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Bedingungen für den Auftrag
III.1.1)Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
Siehe Vergabeunterlagen.
III.1.2)Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder
Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften:
Siehe Vergabeunterlagen.
III.1.3)Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben
wird:
Siehe Vergabeunterlagen.
III.1.4)Sonstige besondere Bedingungen
Für die Ausführung des Auftrags gelten besondere Bedingungen: nein
III.2)Teilnahmebedingungen
III.2.1)Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen: Gemäß VOB / A § 6, Abs. 3 Nr. 1+2.
III.2.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen: Gemäß VOB / A § 6, Abs. 3 Nr. 1+2.
III.2.3)Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen:
Gemäß VOB / A § 6, Abs. 3 Nr. 1+2.
III.2.4)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.3)Besondere Bedingungen für Dienstleistungsaufträge
III.3.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.3.2)Für die Erbringung der Dienstleistung verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Verfahrensart
IV.1.1)Verfahrensart
Offen
IV.1.2)Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
IV.1.3)Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer im Laufe der
Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.2)Zuschlagskriterien
IV.2.1)Zuschlagskriterien

das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf die nachstehenden
Kriterien

1. Preis. Gewichtung 60

2. Qualität. Gewichtung 40
IV.2.2)Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein
IV.3)Verwaltungsangaben
IV.3.1)Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
Los 01 Rohbauarbeiten - u. Abbrucharbeiten
IV.3.2)Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
nein
IV.3.3)Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden
Unterlagen bzw. der Beschreibung
Schlusstermin für die Anforderung von Unterlagen oder die
Einsichtnahme: 24.3.2017
Kostenpflichtige Unterlagen: ja
Preis: 40 EUR
Zahlungsbedingungen und -weise: Per Verechnungsscheck: Der
Verrechnungsscheck ist an die Asklepios Klinikum Uckermark, Technische
Leitung, Herr Raudszus, Auguststr. 23, 16303 Schwedt; Verwendungszweck:
Asklepios Klinikum Uckermark-Schwedt Umbau AK 7, Los 01 Rohbau- und
Abbrucharbeiten zu senden. Die Unterlagen werden erst versandt, wenn
der Nachweis über die Einzahlung vorliegt. Das eingezahlte Entgeld wird
nicht erstattet.
IV.3.4)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
31.3.2017 - 11:00
IV.3.5)Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur
Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.3.6)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
verfasst werden können
Deutsch.
IV.3.7)Bindefrist des Angebots
in Tagen: 90 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.3.8)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 31.3.2017

Ort:

Asklepios Klinikum Uckermark-Schwedt, Auguststr. 23, 16303 Schwedt.
Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen: ja
Weitere Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren: Bieter
und ihre Bevollmächtigten.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das
aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Vergabekammern des Landes Brandenburg beim Ministerium für Wirtschaft
Heinrich-Mann-Allee 107
14473 Potsdam
Deutschland
Telefon: +49 331-866-1610
Fax: +49 331-866-1652
VI.4.2)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.3)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
15.2.2017

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau