Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Jena - Ausrüstung für Endoskopie und Endochirurgie
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017021709064664667 / 61415-2017
Veröffentlicht :
17.02.2017
Angebotsabgabe bis :
n.ow.Unkn
Dokumententyp : Freiwillige ex ante-transparenzbekanntmachung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Auftragsvergabe ohne vorherige Veröffentlichung der Vergabebekanntmachung
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
33168000 - Ausrüstung für Endoskopie und Endochirurgie
DE-Jena: Ausrüstung für Endoskopie und Endochirurgie

2017/S 34/2017 61415

Freiwillige Ex-ante-Transparenzbekanntmachung

Lieferauftrag
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Universitätsklinikum Jena
Stabsstelle Vergabe Paul-Schneider-Str. 2
Jena
07740
Deutschland
Telefon: +49 3641-9320180
E-Mail: [1]vergabestelle@med.uni-jena.de
Fax: +49 3641-9320082
NUTS-Code: DEG03

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]http://www.uniklinikum-jena.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Ergänzungsleistungen Geräteausstattung zentrale
Endoskopieaufbereitung.
Referenznummer der Bekanntmachung: 820.Z.17.012
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
33168000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Ergänzungsleistungen Geräteausstattung zentrale
Endoskopieaufbereitung.
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 0.01 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEG03
Hauptort der Ausführung:

Universitätsklinikum Jena, Am Klinikum 1, 07747 Jena.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Für die Erweiterung der zentralen Endoskop Aufbereitung der Klinik für
Innere Medizin IV werden zusätzliche Endoskopiewaschmaschinen benötigt.
Zu den gemäß Geräteüberlassung bereitgestellten 5 Reinigungs- und
Desinfektionssystemen ergibt sich ein zusätzlicher Bedarf von 3
Waschmaschinen (ETD Double Washer Disinfector) und die
Detailausstattung der Aufbereitungsanlagen. Für die geänderte Leistung
wurde eine Ergänzungsvereinbarung verhandelt.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Auftragsvergabe ohne vorherige Bekanntmachung eines Aufrufs zum
Wettbewerb im Amtsblatt der Europäischen Union (für die unten
aufgeführten Fälle)
* Der Auftrag fällt nicht in den Anwendungsbereich der Richtlinie

Erläuterung:

Diese Leistungen stellen eine Leistungserweiterung der im bestehenden
Vertrag unter Nr.7.6. Reinigungs- und Desinfektionsautomaten
vereinbarten Leistungen dar.

Unter Berücksichtigung des bisher vereinbarten Leistungsumfangs und
-inhaltes handelt es sich um eine wesentliche Änderung, die jedoch den
Gesamtcharakter des Auftrages nicht verändert.

Entsprechend der aktuellen Rechtslage § 132 Abs. 2 Nr. 2 GWB ist die
Änderung eines öffentlichen Auftrags ohne Durchführung eines neuen
Vergabeverfahrens zulässig, wenn zusätzliche Liefer-, Bau- oder
Dienstleistungen erforderlich geworden sind, die nicht in den
ursprünglichen Vergabeunterlagen vorgesehen waren und ein Wechsel des
Auftragnehmers aus wirtschaftlichen oder technischen Gründen nicht
erfolgen kann und mit erheblichen Schwierigkeiten oder beträchtlichen
Zusatzkosten für den öffentlichen Auftraggeber verbunden wäre.

Dieser Sachverhalt trifft hier zu, da eine Integration eines
alternativen Auftragnehmers in das Reinigungsregime aus
organisatorischen, gerätetechnischen und wirtschaftlichen Gründen nicht
darstellbar ist. Darüber hinaus wären Genehmigung und Zertifizierung
des Prozesses und damit der Klinikbetrieb grundsätzlich in Frage
gestellt. Auf dieser Grundlage ist eine Vertragsänderung ohne
Durchführung eines neuen Vergabeverfahrens zulässig.
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: [3]2013/S 075-125558

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
Auftrags-Nr.: 820.Z.17.012
Bezeichnung des Auftrags:

Ergänzungsleistungen Geräteausstattung zentrale
Endoskopieaufbereitung
V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag des Abschlusses des Vertrags/der Entscheidung über die
Konzessionsvergabe:
15/02/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern
vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Olympus Deutschland GmbH
Wendenstraße 14 18
Hamburg
20097
Deutschland
NUTS-Code: 00
Der Auftragnehmer/Konzessionär wird ein KMU sein: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/Loses/der
Konzession: 0.01 EUR
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 0.01 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Freistaates Thüringen beim Thüringer
Landesverwaltungsamt (ThLVwA)
Weimarplatz 4
Weimar
99432
Deutschland
Telefon: +49 36137737276
E-Mail: [4]vergabekammer@tlvwa.thueringen.de
Fax: +49 36137739354
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Universitätsklinikum Jena, Stabsstelle Vergabe
Paul-Schneider-Straße 2
Jena
07747
Deutschland
Telefon: +49 36419320180
E-Mail: [5]vergabestelle@med.uni-jena.de
Fax: +49 36419320082

Internet-Adresse:[6]www.uniklinikum-jena.de/stabsstellevergabe.html
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
15/02/2017

References

1. mailto:vergabestelle@med.uni-jena.de?subject=TED
2. http://www.uniklinikum-jena.de/
3. http://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:125558-2013:TEXT:DE:HTML
4. mailto:vergabekammer@tlvwa.thueringen.de?subject=TED
5. mailto:vergabestelle@med.uni-jena.de?subject=TED
6. http://www.uniklinikum-jena.de/stabsstellevergabe.html

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau