Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Lubmin - Überlassung von Personal einschließlich Zeitarbeitskräfte
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017021409171959565 / 56865-2017
Veröffentlicht :
14.02.2017
Angebotsabgabe bis :
21.03.2017
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamt- oder Teilangebot
Zuschlagkriterien : Unbestimmt
Produkt-Codes :
79620000 - Überlassung von Personal einschließlich Zeitarbeitskräfte
DE-Lubmin: Überlassung von Personal einschließlich Zeitarbeitskräfte

2017/S 31/2017 56865

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Richtlinie 2004/18/EG

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

Energiewerke Nord GmbH
Postfach 1125
Kontaktstelle(n): Abteilung Einkauf
Zu Händen von: Herrn Blietz
17507 Lubmin
Deutschland
Telefon: +49 38354/4-8447
E-Mail: [1]stefan.blietz@ewn-gmbh.de
Fax: +49 38354/4-5454

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: [2]www.ewn-gmbh.de

Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen
für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem)
verschicken: die oben genannten Kontaktstellen

Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten
Kontaktstellen
I.2)Art des öffentlichen Auftraggebers
Sonstige: bundesfinanziertes Unternehmen
I.3)Haupttätigkeit(en)
Sonstige: Energiewirtschaft
I.4)Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber

Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1)Beschreibung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
Arbeitnehmerüberlassung 2 Lose, Los 1: 1 MA Strahlenschutzwerker
(VGB), Los 2: 1 MA Strahlenschutzwerker (VGB).
II.1.2)Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung
Dienstleistungen
NUTS-Code
II.1.3)Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder
zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
II.1.4)Angaben zur Rahmenvereinbarung
II.1.5)Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Arbeitnehmerüberlassung 2 Lose, Los 1: 1 MA Strahlenschutzwerker
(VGB), Los 2: 1 MA Strahlenschutzwerker (VGB).
Die vollständigen Ausschreibungsunterlagen finden Sie unter:

[3]www.ewn-gmbh.de/ausschreibungen.de
II.1.6)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

79620000
II.1.7)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
II.1.8)Lose
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für ein oder mehrere Lose
II.1.9)Angaben über Varianten/Alternativangebote
II.2)Menge oder Umfang des Auftrags
II.2.1)Gesamtmenge bzw. -umfang:
II.2.2)Angaben zu Optionen
II.2.3)Angaben zur Vertragsverlängerung
II.3)Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung

Angaben zu den Losen
Los-Nr: 1
1)Kurze Beschreibung
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

79620000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 2
1)Kurze Beschreibung
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

79620000
3)Menge oder Umfang
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Bedingungen für den Auftrag
III.1.1)Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
III.1.2)Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder
Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften:
III.1.3)Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben
wird:
III.1.4)Sonstige besondere Bedingungen
III.2)Teilnahmebedingungen
III.2.1)Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen: Folgende Nachweise (in Kopie) /
Eigenerklärungen sind zum Nachweis der Fachkunde, Leistungsfähigkeit
und Zuverlässigkeit (Eignung) mit Angebotsabgabe zu erbringen:
Eigenerklärung: Bestätigung, dass z. Z. kein Insolvenzverfahren oder
ein vergleichbares gesetzliches Verfahren beantragt bzw. eröffnet oder
der Antrag mangels Masse abgelehnt wurde; sich das Unternehmen nicht in
Liquidation befindet und nachweislich keine schweren Verfehlungen
begangen wurden, die die Zuverlässigkeit des Unternehmens in Frage
stellen;
Eigenerklärung: über das Vorliegen der Zuverlässigkeitsüberprüfung
gemäß § 12 b Atomgesetz (AtG) für das zum Einsatz
kommende Personal bzw. über die Antragstellung für das einzusetzende
Personal unmittelbar nach Zuschlagserteilung;
Eigenerklärung: Einhaltung der Tariftreue-, Mindestlohn- und
Arbeitnehmerentsendegesetze sowie Angabe des Tarifvertrages;
Nachweis: aktueller Handelsregisterauszug (nicht älter als 12
Monate);
Nachweis: Eintrag Berufsgenossenschaft (nicht älter als 12 Monate);
Nachweis: Bestätigung über die Zahlung von Steuern (nicht älter als
12 Monate);
Nachweis: Bestätigung über die Zahlung von Beiträgen zur gesetzlichen
Sozialversicherung(nicht älter als 12 Monate);
Nachweis: aktuelle Haftpflichtversicherung (nicht älter als 12
Monate);
Nachweis: Erlaubnis zur Arbeitnehmerüberlassung gem. § 1 AÜG;
Nachweis: Genehmigung zur Tätigkeit in fremden Anlagen nach § 15
Strahlenschutzverordnung (StrlSchV).
III.2.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
III.2.3)Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen:
Ferner haben Bieter zum Nachweis der Leistungsfähigkeit folgende
Eigenerklärungen /Nachweise (in Kopie) bzgl. des einzusetzenden
Personals mit Angebotsabgabe abzugeben:
Eigenerklärung: Lebenslauf: aussagefähig in Bezug auf die als Anlage
2 gekennzeichnete Aufgabenstellung /
Leistungsbeschreibung vom 19.1.2017
Eigenerklärung:Erfahrungen in Rückbauprojekten kerntechnischer
Anlagen insbesondere in der Gebäudefreimessung (§ 29 StrlSchV) und
allen hiermit in Zusammenhang stehenden vorbereitenden und
durchführenden Aufgabenbereichen (wie z. B. Arbeitsplatzfreigabe,
Arbeitsplatzüberwachung, radiologische Charakterisierung stehender
Strukturen von Gebäuden in den Voruntersuchungen und in der
Freimessung, Anwendung von allen infrage kommenden Prinzipien der
radiologischen Messungen und Probenahmen, Abfertigung von Abfall- bzw.
Reststoffgebinden, );
Nachweis Qualifikation: Zertifikat Strahlenschutzwerker (VGB) einer
anerkannten Bildungseinrichtung;
Nachweis: beruflich strahlenexponierte Personen gem. § 54 Abs. 2
StrlSchV;
Nachweis: Tauglichkeit entsprechend der berufsgenossenschaftlichen
Grundsätze für arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchen (Atemschutz G
26.2) und (Höhentauglichkeit G 41);
Nachweis: relevante Schul- und Arbeitszeugnisse;
Nachweis: vorhandene Weiterbildungen, Zertifikate, etc.;
Nachweis: arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung gemäß
Bildschirmarbeitsplatzverordnung sowie nach § 60 ff StrlSchV
(Strahlenpass Kat. B), alternativ: die Vorsorgeuntersuchung kann durch
die EWN erfolgen, jedoch nur durch
Kostenübernahmebestätigung des Bieters.
III.2.4)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.3)Besondere Bedingungen für Dienstleistungsaufträge
III.3.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.3.2)Für die Erbringung der Dienstleistung verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Verfahrensart
IV.1.1)Verfahrensart
Offen
IV.1.2)Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
IV.1.3)Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer im Laufe der
Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.2)Zuschlagskriterien
IV.2.1)Zuschlagskriterien
IV.2.2)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.3)Verwaltungsangaben
IV.3.1)Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
IV.3.2)Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
IV.3.3)Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden
Unterlagen bzw. der Beschreibung
IV.3.4)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
21.3.2017
IV.3.5)Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur
Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.3.6)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
verfasst werden können
IV.3.7)Bindefrist des Angebots
IV.3.8)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
VI.2)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
VI.3)Zusätzliche Angaben
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
VI.4.2)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.3)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10.2.2017

References

1. mailto:stefan.blietz@ewn-gmbh.de?subject=TED
2. http://www.ewn-gmbh.de/
3. http://www.ewn-gmbh.de/ausschreibungen.de

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau