Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Lübeck - CT-Scanner
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017021409150859423 / 56622-2017
Veröffentlicht :
14.02.2017
Angebotsabgabe bis :
15.03.2017
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamt- oder Teilangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
33115100 - CT-Scanner
DE-Lübeck: CT-Scanner

2017/S 31/2017 56622

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Richtlinie 2004/18/EG

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH)
Ratzeburger Allee 160
Kontaktstelle(n): Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Dezernat
Wirtschaft & Versorgung, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck
Zu Händen von: Ines Boldt
23538 Lübeck
Deutschland
Telefon: +49 45150011655
E-Mail: [1]ines.boldt@uksh.de
Fax: +49 45150011608

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: [2]www.uksh.de

Elektronischer Zugang zu Informationen: [3]www.subreport.de

Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen
für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem)
verschicken: subreport, Verlag Schawe GmbH
Buchforststraße 1 15
Kontaktstelle(n): www.subreport.de ELViS-ID: E85134741
51101 Köln
Deutschland
Telefon: +49 221985780
E-Mail: [4]info@subreport.de
Fax: +49 2219857866
Internet-Adresse: [5]http://www.subreport.de

Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: Universitätsklinikum
Schleswig-Holstein, Campus Lübeck, Verwaltungszentrum MFC, Stabsstelle
Justiziariat / Submissionsstelle
Maria-Goeppert-Straße 7a
Kontaktstelle(n): Stabsstelle Justiziariat / Submissionsstelle
Zu Händen von: Frau Schultz
23562 Lübeck
Deutschland
Telefon: +49 45150010109
E-Mail: [6]Elke.Schultz@uksh.de
Fax: +49 45150010114
Internet-Adresse: [7]www.uksh.de
I.2)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.3)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit
I.4)Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher
Auftraggeber: nein

Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1)Beschreibung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
600408 / Cluster 2 / CT / Verfahren 2 / Los 1-2.
II.1.2)Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung
Lieferauftrag
Kauf
Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung:
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck, Ratzeburger
Allee 160, 23538 Lübeck
und
Campus Kiel, Arnold-Heller-Str. 3, 24105 Kiel.

NUTS-Code DEF03,DEF02
II.1.3)Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder
zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
Die Bekanntmachung betrifft einen öffentlichen Auftrag
II.1.4)Angaben zur Rahmenvereinbarung
II.1.5)Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Lieferung und Installation von Computertomographiesystemen und Zubehör
gem. der Spezifikation im Leistungsverzeichnis, nebst der darin
hinterlegten Dienstleistungen zur Inbetriebnahme der Geräte.
II.1.6)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

33115100
II.1.7)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja
II.1.8)Lose
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für ein oder mehrere Lose
II.1.9)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2)Menge oder Umfang des Auftrags
II.2.1)Gesamtmenge bzw. -umfang:
2 Lose mit insgesamt 5 Computertomographiesystemen, inkl. Zubehör.
Geschätzter Wert ohne MwSt: 4 800 000 EUR
II.2.2)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.3)Angaben zur Vertragsverlängerung
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.3)Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung

Angaben zu den Losen
Los-Nr: 1 Bezeichnung: 600408 (8.1+8.2+8.3)
1)Kurze Beschreibung
Lieferung und Installation von Computertomographiesystemen und Zubehör
gem. der Spezifikation im Leistungsverzeichnis, nebst der darin
hinterlegten Dienstleistungen zur Inbetriebnahme der Geräte,
hier:
(8.1+8.2) Multischicht-CT für Lübeck,
(8.3) Multischicht-CT für Kiel.
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

33115100
3)Menge oder Umfang
1 Los mit insgesamt 3 Computertomographiesystemen, inkl. Zubehör.
Geschätzter Wert ohne MwSt: 2 000 000 EUR
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Der Auftraggeber behält sich gem. § 30 VgV und unbeschadet des § 97 GWB
die Möglichkeit vor, die Vergabe bestimmter Lose zu kombinieren, wenn
wirtschaftliche oder technische Gründe dieses erfordern.
Die möglichen Kombinationen sind im jeweiligen Leistungsverzeichnis der
Vergabeunterlagen beschrieben.
Im vorliegenden Vergabeverfahren kann der Auftraggeber folgende Lose
kombinieren:
a) Kombination von Los 1, Los 2 (alle Lose).
Los-Nr: 2 Bezeichnung: 600408 (9.1+9.2)
1)Kurze Beschreibung
Lieferung und Installation von Computertomographiesystemen und Zubehör
gem. der Spezifikation im Leistungsverzeichnis, nebst der darin
hinterlegten Dienstleistungen zur Inbetriebnahme der Geräte,
hier:
(9.1) High-Performance-CT für Kiel,
(9.2) High-Performance-CT für Lübeck.
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

33115100
3)Menge oder Umfang
1 Los mit 2 High-Performance-CT, inkl. Zubehör.
Geschätzter Wert ohne MwSt: 2 800 000 EUR
4)Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des
Auftrags
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen
Der Auftraggeber behält sich gem. § 30 VgV und unbeschadet des § 97 GWB
die Möglichkeit vor, die Vergabe bestimmter Lose zu kombinieren, wenn
wirtschaftliche oder technische Gründe dieses erfordern.
Die möglichen Kombinationen sind im jeweiligen Leistungsverzeichnis der
Vergabeunterlagen beschrieben.
Im vorliegenden Vergabeverfahren kann der Auftraggeber folgende Lose
kombinieren:
a) Kombination von Los 1, Los 2 (alle Lose).

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Bedingungen für den Auftrag
III.1.1)Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
Es werden Eigenerklärungen und Nachweise gefordert. Die konkreten
Kriterien sind in den Bewerbungsbedingungen und den weiteren
Vergabeunterlagen näher beschrieben. Diese Unterlagen stehen in
elektronischer Form auf der unter Anhang A, II) "Ausschreibungs- und
ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den
wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem)
verschicken" genannten Vergabeplattform zur Verfügung.
Beispielsweise wird eine Haftpflichtversicherung gefordert.
III.1.2)Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder
Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften:
Die konkreten Kriterien sind in den Bewerbungsbedingungen und den
weiteren Vergabeunterlagen näher beschrieben. Diese Unterlagen stehen
in elektronischer Form auf der unter Anhang A, II) "Ausschreibungs-
und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den
wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem)
verschicken" genannten Vergabeplattform zur Verfügung.
Beispielsweise werden die Bedingungen für Zahlungen und Fälligkeiten
der Entgelte beschrieben.
III.1.3)Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben
wird:
Für den Fall der Beauftragung einer Bietergemeinschaft wird als
Rechtsform die gesamtschuldnerische Haftung verlangt.
Es werden Eigenerklärungen und Nachweise gefordert. Die konkreten
Kriterien sind in den Bewerbungsbedingungen u. den weiteren
Vergabeunterlagen näher beschrieben. Sie stehen in elektr. Form auf der
unter Anhang A, II) "Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen
(einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein
dynamisches Beschaffungssystem) verschicken" gen. Vergabeplattform zur
Verfügung, auch Vorlagen, die von den Mitgliedern der
Bietergemeinschaften auszufüllen sind.
III.1.4)Sonstige besondere Bedingungen
Für die Ausführung des Auftrags gelten besondere Bedingungen: ja
Darlegung der besonderen Bedingungen: Die konkreten Bedingungen sind in
den Bewerbungsbedingungen und den weiteren Vergabeunterlagen näher
beschrieben. Diese Unterlagen stehen in elektronischer Form auf der
unter Anhang A, II) "Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen
(einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein
dynamisches Beschaffungssystem) verschicken" genannten Vergabeplattform
zur Verfügung.
Insbesondere wird auf die zeitliche Abhängigkeit des
Ausführungszeitpunkts vom Fortschritt der laufenden Bau- u.
Umbaumaßnahmen am UKSH hingewiesen.
III.2)Teilnahmebedingungen
III.2.1)Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen: Es werden Eigenerklärungen und Nachweise
gefordert. Die konkreten Kriterien sind in den Bewerbungsbedingungen
und den weiteren Vergabeunterlagen näher beschrieben. Diese Unterlagen
stehen in elektronischer Form auf der unter Anhang A, II)
"Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen
für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem)
verschicken" genannten Vergabeplattform zur Verfügung.
Beispielsweise wird eine Unternehmensdarstellung mit detaillierten
Angaben zu Firma, Rechtsform, Geschäftsleitung u. Geschäftsfeldern
gefordert.
III.2.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen: Es werden Eigenerklärungen und Nachweise
gefordert. Die konkreten Kriterien sind in den Bewerbungsbedingungen
und den weiteren Vergabeunterlagen näher beschrieben. Diese Unterlagen
stehen in elektronischer Form auf der unter Anhang A, II)
"Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen
für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem)
verschicken" genannten Vergabeplattform zur Verfügung.
Beispielsweise werden Erklärungen zum Gesamtumsatz und Umsatz bei
vergleichbaren Leistungen verlangt.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards: Beispiel für
Mindeststandard:
Einhaltung des Tariftreue- und Vergabegesetz Schleswig-Holstein (TTG).
III.2.3)Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen:
Es werden Eigenerklärungen und Nachweise gefordert. Die konkreten
Kriterien sind in den Bewerbungsbedingungen und den weiteren
Vergabeunterlagen näher beschrieben. Diese Unterlagen stehen in
elektronischer Form auf der unter Anhang A, II) "Ausschreibungs- und
ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den
wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem)
verschicken" genannten Vergabeplattform zur Verfügung.
Beispielsweise werden konkrete Nachweise in Form von prüfbaren
Referenzen zu vergleichbaren Leistungen verlangt.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Beispiel für Mindeststandard:
Mind. eine Referenz pro Los über Lieferung eines Großgeräts,
entsprechend der Beschreibung, für ein Universitätsklinikum oder
entsprechendes Schwerpunktkrankenhaus der Europäischen Union.
Nähere Hinweise hierzu sind den o. g. Vergabeunterlagen zu entnehmen.
III.2.4)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.3)Besondere Bedingungen für Dienstleistungsaufträge
III.3.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.3.2)Für die Erbringung der Dienstleistung verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Verfahrensart
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
Einige Bewerber sind bereits ausgewählt worden (ggf. nach einem
bestimmten Verhandlungsverfahren) nein
IV.1.2)Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:
Der Auftraggeber behält sich vor, die Zahl der Bewerber gemäß § 51 VgV
auf eine angemessene Zahl zu begrenzen. Die konkreten Auswahlkriterien
für die Begrenzung der Zahl der Bewerber sind in den
Bewerbungsbedingungen und den weiteren Vergabeunterlagen näher
beschrieben. Diese Unterlagen stehen in elektronischer Form auf der
unter Anhang A, II) "Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen
(einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein
dynamisches Beschaffungssystem) verschicken" genannten Vergabeplattform
zur Verfügung. Kriterien sind: Qualität der Referenzen, Größe der
Umsätze insgesamt und leistungsbezogen.
IV.1.3)Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer im Laufe der
Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.2)Zuschlagskriterien
IV.2.1)Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf die Kriterien, die
in den Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe
oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen
Dialog aufgeführt sind
IV.2.2)Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein
IV.3)Verwaltungsangaben
IV.3.1)Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
600408 + Subreport-Nr.: E85134741
IV.3.2)Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
nein
IV.3.3)Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden
Unterlagen bzw. der Beschreibung
Kostenpflichtige Unterlagen: nein
IV.3.4)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
15.3.2017 - 12:00
IV.3.5)Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur
Teilnahme an ausgewählte Bewerber
10.4.2017
IV.3.6)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
verfasst werden können
Deutsch.
Sonstige: Die Verfahrenssprache ist in allen Teilen ausschließlich
Deutsch.
IV.3.7)Bindefrist des Angebots
IV.3.8)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das
aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben
1.) Bereitstellung der Vergabeunterlagen:

Gemäß §41Abs.1VgV können die Vergabeunterlagen elektronisch, direkt und
unentgeltlich von der im Anhang A, II) "Ausschreibungs- und
ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den
wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem)
verschicken" genannten Kontaktstelle abgerufen werden.
([8]www.subreport.de)
2.) Bewerber- und Bieterfragen:
Bewerber- und Bieterfragen sind grundsätzlich über die Vergabeplattform
Subreport einzustellen und werden hierüber anonymisiert beantwortet.

Während des Teilnahmewettbewerbs werden Antworten auf Bewerberfragen in
Listenform und anonymisiert unter der o. a. elektronischen Adresse
öffentlich bereitgestellt. Interessierte Unternehmen sollten die
Adresse regelmäßig auf ggf. aktualisierte Listen mit Bewerberfragen
kontrollieren. Registrierte Bewerber erhalten eine automatische
Benachrichtigung per E-Mail über die Vergabeplattform.
([9]www.subreport.de)
Zusatzinformationen / Bieterfragen zu Teilnahmeantrags sowie
Erstangebot können bis 10 Tage vor der jeweiligen Abgabefrist erbeten
werden.
Nähere Hinweise sind in den Bewerbungsbedingungen enthalten.
3.) Zu IV.3.5) Die Angabe des Termins (Tag der Absendung der
Aufforderung zur Angebotsabgabe) erfolgt unter dem Vorbehalt, dass es
keine Verzögerungen beim vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb gibt.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Vergabekammer Schleswig-Holstein
Düsternbrooker Weg 94 (Postfach 7128, 24171 Kiel)
24105 Kiel
Deutschland
E-Mail: [10]vergabekammer@wimi.landsh.de
Telefon: +49 4319884640
Internet-Adresse:
[11]http://www.schleswig-holstein.de/DE/Themen/V/vergabekammer.hmtl
Fax: +49 4319884702
VI.4.2)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Das
Vergabeverfahren unterliegt den Vorschriften über das
Nachprüfungsverfahren vor der Vergabekammer und dem Vergabesenat (§§
155 ff. GWB).
Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren ist die Vergabekammer
Schleswig-Holstein, Düsternbrooker Weg 94, 24105 Kiel, Telefon:
0431/988-4640, Telefax: 0431/988-4702.
Nach § 160 Abs. 3 GWB ist ein etwaiger Nachprüfungsantrag unzulässig,
soweit:
1. der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen
Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und
gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10
Kalendertagen gerügt hat, wobei der Ablauf der Frist nach § 134 Abs. 2
GWB unberührt bleibt,
2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der
Bekanntmachung genannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe
gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,
3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den
Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der
Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber
gerügt werden,
4. mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
Angaben und Fristen sind in den Vergabeunterlagen näher beschrieben.
Diese Unterlagen stehen in elektronischer Form auf der unter Anhang A,
II) "Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich
Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches
Beschaffungssystem) verschicken" genannten Vergabeplattform zur
Verfügung.
VI.4.3)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt

Vergabekammer Schleswig-Holstein
Düsternbrooker Weg 94 (Postfach 7128, 24171 Kiel)
24105 Kiel
Deutschland
E-Mail: [12]vergabekammer@wimi.landsh.de
Telefon: +49 4319884640
Internet-Adresse:
[13]http://www.schleswig-holstein.de/DE/Themen/V/vergabekammer.hmtl
Fax: +49 4319884702
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
9.2.2017

References

1. mailto:ines.boldt@uksh.de?subject=TED
2. http://www.uksh.de/
3. http://www.subreport.de/
4. mailto:info@subreport.de?subject=TED
5. http://www.subreport.de/
6. mailto:Elke.Schultz@uksh.de?subject=TED
7. http://www.uksh.de/
8. http://www.subreport.de/
9. http://www.subreport.de/
10. mailto:vergabekammer@wimi.landsh.de?subject=TED
11. http://www.schleswig-holstein.de/DE/Themen/V/vergabekammer.hmtl
12. mailto:vergabekammer@wimi.landsh.de?subject=TED
13. http://www.schleswig-holstein.de/DE/Themen/V/vergabekammer.hmtl

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau