Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Gronau - Dachdeckarbeiten und Spezialbauarbeiten
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017021409024458243 / 55381-2017
Veröffentlicht :
14.02.2017
Angebotsabgabe bis :
22.03.2017
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
45260000 - Dachdeckarbeiten und Spezialbauarbeiten
45261200 - Dachdeck- und Dachanstricharbeiten
45261210 - Dachdeckarbeiten
45261214 - Bitumendachdeckarbeiten
45261213 - Blechdachdeckarbeiten
45261220 - Dachanstrich- und andere Beschichtungsarbeiten
45261221 - Dachanstricharbeiten
45261300 - Klempnerarbeiten
45261320 - Dachrinnenarbeiten
45261400 - Verschalungsarbeiten
45261410 - Dachabdichtungs- und -dämmarbeiten
45261420 - Abdichtungsarbeiten gegen Wasser
DE-Gronau: Dachdeckarbeiten und Spezialbauarbeiten

2017/S 31/2017 55381

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Stadt Gronau
Grünstiege 64
Gronau
48599
Deutschland
Kontaktstelle(n): Fachdienst Allgemeine Bauverwaltung, Vergabestelle
Telefon: +49 256212-460
E-Mail: [1]berthold.deitermann@gronau.de
Fax: +49 256212-7-460
NUTS-Code: DEA34

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.gronau.de
I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.gronau.de/index.phtml?La=1&sNavID=1486.46&mNavID=1486.38
&object=tx,1486.6443.1&kat=&kuo=2&sub=0
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Stadt Gronau
Grünstiege 64
Gronau
48599
Deutschland
Kontaktstelle(n): Fachdienst Gebäude- und Liegenschaftsmanagement, Frau
Bensch
Telefon: +49 256212-288
E-Mail: [4]m.bensch@gronau.de
Fax: +49 2562127-288
NUTS-Code: DEA34

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [5]www.gronau.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an folgende Anschrift:
Stadt Gronau
Grünstiege 64
Gronau
48599
Deutschland
Kontaktstelle(n): Fachdienst Allgemeine Bauverwaltung, Vergabestelle
Telefon: +49 2562/12-460
E-Mail: [6]berthold.deitermann@gronau.de
Fax: +49 2562/12-7-460
NUTS-Code: DEA34

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [7]www.gronau.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Erweiterung der Gesamtschule Gronau, Laubstiege 25, 48599 Gronau um
einen Anbau Dacharbeiten.
Referenznummer der Bekanntmachung: 14/2017
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45260000
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Mit Beginn des Schuljahres 2014/2015 wurde die Gesamtschule Gronau
errichtet. Der Schulbetrieb findet in den Räumlichkeiten der bisherigen
Hermann-Gmeiner-Hauptschule im Schulzentrum Ost statt. Für die
Sekundarstufe II wird nun ein Erweiterungsgebäude erstellt, das 4
oberirdische Vollgeschosse und ein Untergeschoss als Teilunterkellerung
umfasst. Die Dacharbeiten umfassen umfängliche Dachdecker- und
Klempnerarbeiten. Weiterhin ist das Abkleben der erdberührten Keller-
und Ergeschosssohlen Bestandteil der Ausschreibung. Die Dachflächen
erhalten in einem Teilbereich eine Dachbegrünung. Die Hauptdachfläche
wird bekiest und erhält im Bereich der Lüftungsanlage einen
Plattenbelag aus Betongehwegplatten. Das Hauptdach erhält zusätzlich
ein umlaufendes Seilsystem.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 0.01 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45261200
45261210
45261214
45261213
45261220
45261221
45261300
45261320
45261400
45261410
45261420
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA34
Hauptort der Ausführung:

Gronau, Laubstiege 25.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Betonsohle Untergrund reinigen und trocknen 1 740 m^2;

Betonsohle Voranstrich 1 740 m^2;

Betonsohle Dampfsperre 1 740 m^2;

Dachdecken Untergrund reinigen und trocknen 1 740 m^2;

Dachdecken Voranstrich 1 740 m^2;

Dachdecken Dampfsperre 1 740 m^2;

EPS Gefälledämmung WLG 035 1 740 m^2;

Bitumenabdichtung 2-lagig 1 740 m^2;

Attikaabdeckung Titanzink 1 mm vorbewittert 275 m;

Fallrohre 144 m;

Lichtkuppeln 3 Stück;

Seilsicherungssystem 215 m;

Gründach 130 m^2;

Dachbekiesung 1 480 m^2;

Dachbelag aus Betongehwegplatten 130 m^2.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 0.01 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Tagen: 150
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Laut aktuellem Baustellenterminplan beginnen die Arbeiten am 10.7.2017.
Sie sind bis zum 31.12.2017 fertigzustellen.

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Bieter und Nachunternehmer sowie Entleiher von Arbeitskräften haben die
Verpflichtungserklärungen gemäß Tariftreue- und Vergabegesetz TVgG
NRW abzugeben.
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 22/03/2017
Ortszeit: 11:30
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 15/05/2017
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 22/03/2017
Ortszeit: 11:30
Ort:

Stadt Gronau; Nebenstelle Planen. Bauen und Umwelt; Fachdienst
Allgemeine Bauverwaltung; Vergabestelle; Grünstiege 64; 48599 Gronau.
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Bieter und deren Bevollmächtige sind gemäß § 55 Vergabeverordnung VgV
beim Öffnungstermin nicht zugelassen.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Westfalen
Albrecht-Thaer-Straße 9
Münster
48128
Deutschland
Telefon: +49 4113514
E-Mail: [8]vergabekammer@brms.nrw.de
Fax: +49 4112165

Internet-Adresse:[9]www.bezreg-muenster.nrw.de/de/wirtschaft_finanzen_k
ommunalaufsicht/vergabekammer_westfalen/index.html
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Die Einlegung von Rechtsbehelfen richtet sich nach den §§ 160 ff. des
Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen GWB. Die Fristen des § 160
Abs. 3 GWB sind zu beachten. Ein Antrag auf Nachprüfung ist u. a. gemäß
§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB unzulässig, wenn er nicht innerhalb einer Frist
von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers,
einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, erhoben wird.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Vergabekammer Westfalen
Albrecht-Thaer-Straße 9
Münster
48147
Deutschland
Telefon: +49 4113514
E-Mail: [10]vergabekammer@brms.nrw.de
Fax: +49 4112165

Internet-Adresse:[11]www.bezreg-muenster.nrw.de/de/wirtschaft_finanzen_
kommunalaufsicht/vergabekammer_westfalen/index.html
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10/02/2017

References

1. mailto:berthold.deitermann@gronau.de?subject=TED
2. http://www.gronau.de/
3. https://www.gronau.de/index.phtml?La=1&sNavID=1486.46&mNavID=1486.38&object=tx,1486.6443.1&kat=&kuo=2&sub=0
4. mailto:m.bensch@gronau.de?subject=TED
5. http://www.gronau.de/
6. mailto:berthold.deitermann@gronau.de?subject=TED
7. http://www.gronau.de/
8. mailto:vergabekammer@brms.nrw.de?subject=TED
9. http://www.bezreg-muenster.nrw.de/de/wirtschaft_finanzen_kommunalaufsicht/vergabekammer_westfalen/index.html
10. mailto:vergabekammer@brms.nrw.de?subject=TED
11. http://www.bezreg-muenster.nrw.de/de/wirtschaft_finanzen_kommunalaufsicht/vergabekammer_westfalen/index.html

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau