Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Rehau - Bauarbeiten für Gebäude, die der Freizeitgestaltung, dem Sport, der Kultur, der Unterbringung und Verpflegung di enen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2017021409013958168 / 55306-2017
Veröffentlicht :
14.02.2017
Angebotsabgabe bis :
27.04.2017
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
45212000 - Bauarbeiten für Gebäude, die der Freizeitgestaltung, dem Sport, der Kultur, der Unterbringung und Verpflegung dienen
DE-Rehau: Bauarbeiten für Gebäude, die der Freizeitgestaltung, dem Sport, der Kultur, der Unterbringung und Verpflegung di
enen

2017/S 31/2017 55306

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Stadt Rehau
Martin-Luther-Str. 1
Rehau
95111
Deutschland
Kontaktstelle(n): Herr Zeeh
Telefon: +49 92832025
E-Mail: [1]hauptamt@stadt-rehau.de
Fax: +49 92832060
NUTS-Code: DE249

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.stadt-rehau.de
I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]http://www.stadt-rehau.de/sv_rehau/Rathaus/Bekanntmachungen/
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Interessenbekundungsverfahren Baumaßnahme Erlebniszentrum Biodiversität
aertenoah und Betrieb dieser Einrichtung.
Referenznummer der Bekanntmachung: 01/2017
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45212000
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Der Auftraggeber führt ein Interessenbekundungsverfahren durch, um
privaten Investoren die Möglichkeit zu geben, ihr Interesse am Neubau
des Erlebniszentrums Biodiversität artenaoh im Grünen Band Europa
und den Betrieb dieser Einrichtung zu bekunden. Dieses
Interessenbekundungsverfahren ist kein vergaberechtliches
Ausschreibungsverfahren, sondern dessen Vorstufe. Es handelt sich auch
nicht um eine Vorabinformation nach Richtlinie 18/2004/EG des
Europäischen Parlaments und des Rates. Mit diesem
Interessenbekundungsverfahren werden weder der Auftraggeber noch der
Interessent zur Durchführung des Projekts verpflichtet.

Gegenstand dieses Interessenbekundungsverfahrens ist der Neubau des
Erlebniszentrums Biodiversität artenaoh im Grünen Band Europa im
Ortsteil Neuhausen der Stadt Rehau.

Das zu errichtende Erlebniszentrum wird für 25 Jahre ab Fertigstellung
für touristische Zwecke zu betreiben und zu unterhalten sein.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE249
Hauptort der Ausführung:

95111 Rehau, Ortsteil Neuhausen, Wagnersberg.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Auftraggeber führt ein Interessenbekundungsverfahren durch, um
privaten Investoren die Möglichkeit zu geben, ihr Interesse am Neubau
des Erlebniszentrums Biodiversität artenaoh im Grünen Band Europa
und den Betrieb dieser Einrichtung zu bekunden. Dieses
Interessenbekundungsverfahren ist kein vergaberechtliches
Ausschreibungsverfahren, sondern dessen Vorstufe. Es handelt sich auch
nicht um eine Vorabinformation nach Richtlinie 18/2004/EG des
Europäischen Parlaments und des Rates. Mit diesem
Interessenbekundungsverfahren werden weder der Auftraggeber noch der
Interessent zur Durchführung des Projekts verpflichtet.

Gegenstand dieses Interessenbekundungsverfahrens ist der Neubau des
Erlebniszentrums Biodiversität artenaoh im Grünen Band Europa im
Ortsteil Neuhausen der Stadt Rehau.

Das zu errichtende Erlebniszentrum wird für 25 Jahre ab Fertigstellung
für touristische Zwecke zu betreiben und zu unterhalten sein.

Der Interessent wird für den Bau Erlebniszentrums primär keine
Finanzierungsbeteiligung (Entgelt) erhalten, sondern soll sich über
Entgelte Dritter aus der touristischen Nutzung des zu errichtenden

Erlebniszentrums, inklusive Kiosk und Restaurant refinanzieren. Der
Betreiber erhält hierzu das auf 25

Jahre ab Fertigstellung des Erlebniszentrums befristete ausschließliche
Recht zum touristischen Betrieb des Erlebniszentrums.

Für die Nutzung der Grundstücke der Stadt Rehau wird der Betreiber eine
Pacht an die Stadt Rehau in Höhe von derzeit 4 200 EUR / Jahr zu
entrichten haben.

Im Falle einer Wirtschaftlichkeitslücke des Interessenten ist die Stadt
Rehau grundsätzlich bereit, einen Baukostenzuschuss zur Durchführung
der Investition zu leisten. Für diesen Baukostenzuschuss kann die Stadt
Rehau eine staatliche Förderung beantragen, die von folgenden
Voraussetzungen abhängt:

Die Investoren-/Betreiberstellung muss im Einklang mit den
einschlägigen vergaberechtlichen Vorschriften (VOB/A bzw. VOL/A)
ausgeschrieben werden,

die Stadt Rehau muss sich einen maßgeblichen Einfluss auf die
Ausgestaltung und den Betrieb der Einrichtung vorbehalten,

die zweckentsprechende Verwendung der Zuwendung muss sichergestellt
sein,

die zweckentsprechende Nutzung der geförderten Maßnahme während der
25-jährigen Bindungsfrist muss dinglich gesichert werden,

der Maßnahmenträger muss das Recht der zuständigen staatlichen und
kommunalen Stellen zur Prüfung der Maßnahme anerkennen,

und das geförderte Unternehmen darf kein Unternehmen in
Schwierigkeiten im Sinne des Art. 1 Abs. 4 lit. c) i. V. m. Art. 2 Nr.
18 AGVO (VO[EU] 651/2014) sein.

Die Einzelheiten ergeben sich aus der Projektbeschreibung zum
Interessenbekundungsverfahren

Ort der Leistung: 95111 Rehau, Ortsteil Neuhausen, Wagnersberg.

Beginn der Baumaßnahmen: ca. März 2018.

Abschluss der Baumaßnahmen und Inbetriebnahme: 31.10.2019.

Unterhalt und Betrieb: 25 Jahre ab Abschluss der Baumaßnahme und
Inbetriebnahme.

Alle Interessenten werden gebeten, eine vollständig ausgefüllte und
unterschriebene Interessenbekundungserklärung einschließlich der Anlage
Eigenerklärung zur Eignung bis spätestens zum 27.4.2017, um 12 Uhr,
schriftlich an Stadt Rehau, Martin-Luther-Str. 1, 95111 Rehau,
einzureichen.

Für die Interessenbekundungserklärung ist das Formular zu verwenden,
das unter der Adresse
[4]http://www.stadt-rehau.de/sv_rehau/Rathaus/Bekanntmachungen/
abgerufen werden kann.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2018
Ende: 31/10/2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Keine Wertangaben, da Interessenbekundungsverfahren.

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Am Interessenbekundungsverfahren werden nur solche Interessenten
beteiligt, die eine vollständige

Interessenbekundungserklärung einschließlich der Anlage Eigenerklärung
zur Eignung vollständig ausgefüllt

und unterschrieben haben. Die Interessenbekundungserklärung mit Anlage
kann abgerufen werden unter
[5]http://www.stadt-rehau.de/sv_rehau/Rathaus/Bekanntmachungen/

Die Interessenerkundungserklärungen sind bis zum Ende der Abgabefrist
in schriftlicher Form (z. B. per Post) und unterschrieben in einem
verschlossenen Umschlag bei der angegebenen Kontaktstelle einzureichen.
Nachweise können auch in Kopie eingereicht werden, der Auftraggeber
behält sich vor, die

Vorlage des Originals zu verlangen. Nicht unterschriebene, inhaltlich
abgeänderte oder unvollständige Interessenbekundungserklärungen werden
nicht berücksichtigt.

Eigenerklärung, dass über das Vermögen des Unternehmens nicht das
Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzliches Verfahren
eröffnet oder die Eröffnung beantragt oder dieser Antrag mangels Masse
abgelehnt worden ist.

Eigenerklärung, dass sich das Unternehmen nicht in Liquidation
befindet.

Eigenerklärung, dass keine nachweisliche schwere Verfehlung begangen
worden ist, welche die Zuverlässigkeit des Bieters in Frage stellt.

Eigenerklärung, dass das Unternehmen seiner Verpflichtung zur Zahlung
von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen
Sozialversicherung ordnungsgemäß erfüllt hat.

Eigenerklärung zur Anmeldung des Unternehmens bei der
Berufsgenossenschaft.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Eigenerklärung zum Unternehmensumsatz in den vergangenen 3
Kalenderjahren.

Eigenerklärung zur Unternehmensgröße in den vergangenen 3
Kalenderjahren (leitendes Personal, technisches Personal, Mitarbeiter).
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Eigenerklärung zu mind. 2 vergleichbaren Referenzobjekten.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 27/04/2017
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Regierung von Mittelfranken
Postf. 606
Ansbach
91511
Deutschland
Telefon: +49 981531277
Fax: +49 981531837

Internet-Adresse:[6]http://www.regierung.oberfranken.bayern.de/
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VOB-Stelle Regierung von Oberfranken
Ludwigstr. 20
Bayreuth
95420
Deutschland
Telefon: +49 9216041560
E-Mail: [7]gerfried.zimmer@reg-ofr.bayern.de
Fax: +49 9216044560

Internet-Adresse:[8]http://www.regierung.oberfranken.bayern.de/
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Keine Rechtsbehelfe möglich, da nur Interessenbekundungsverfahren.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VOB-Stelle Regierung von Oberfranken
Ludwigstr. 20
Bayreuth
95420
Deutschland
Telefon: +49 9216041560
E-Mail: [9]gerfried.zimmer@reg-ofr.bayern.de
Fax: +49 9216044560

Internet-Adresse:[10]http://www.regierung.oberfranken.bayern.de/
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/02/2017

References

1. mailto:hauptamt@stadt-rehau.de?subject=TED
2. http://www.stadt-rehau.de/
3. http://www.stadt-rehau.de/sv_rehau/Rathaus/Bekanntmachungen/
4. http://www.stadt-rehau.de/sv_rehau/Rathaus/Bekanntmachungen/
5. http://www.stadt-rehau.de/sv_rehau/Rathaus/Bekanntmachungen/
6. http://www.regierung.oberfranken.bayern.de/
7. mailto:gerfried.zimmer@reg-ofr.bayern.de?subject=TED
8. http://www.regierung.oberfranken.bayern.de/
9. mailto:gerfried.zimmer@reg-ofr.bayern.de?subject=TED
10. http://www.regierung.oberfranken.bayern.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau